MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Ich bin auch eure Kanzlerin.

Angela Merkel, an die Türken nach der Rede des türkischen Premiers Erdogan in Köln, März 2008

TV-Tipps des Tages

09.12.2015 – NSU, Zschäpe, IS Terror, Ausländer, Al Kaida, Palästina, Gaza

TV-Tipps des Tages sind: IS – Die Wirtschaftsmacht der Gotteskrieger: Erdöl, Schutzgelder und Plünderungen – zahlreiche Geldquellen machen den Islamischen Staat (IS) zur bestfinanzierten Terrororganisation der Welt; FAKT: NSU-Prozess – Wer ist Beate Zschäpe? Die fliegenden Jungen von Gaza

Fernsehen, Medien, TV, Programm, Integration, Migration, Migranten
Die MiGAZIN TV-Tipps © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM9. Dezember 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

IS – Die Wirtschaftsmacht der Gotteskrieger
Erdöl, Schutzgelder und Plünderungen – zahlreiche Geldquellen machen den Islamischen Staat (IS) zur bestfinanzierten Terrororganisation der Welt. THEMA ergründet auf einer Reise von Bagdad bis zur syrisch-türkischen Grenze die Struktur der Organisation, die weit mehr ist als nur eine dschihadistische Gruppe. Nach den Anschlägen vom 11. September 2001 entdeckte die Welt Osama bin Laden und die Terrororganisation Al-Kaida. In Ton- und Videobotschaften riefen die Terroristen zum Dschihad auf und drohten dem Westen mit weiteren Angriffen. Der Gegenschlag der USA ließ nicht lange auf sich warten.

Nach dem Afghanistan-Krieg beschlossen die Vereinigten Staaten 2003, auch im Irak zu intervenieren. Über zehn Jahre später, im Juli 2014, trat mit Abu Bakr al-Bagdadi eine weitere Figur erstmals in die Öffentlichkeit, nachdem er sich selbst zum Kalifen eines neuen „Islamischen Staats im Irak und in der Levante“ (heute: Islamischer Staat – IS) ernannt hatte. Mi, 9. Dez · 08:55-09:49 · arte

FAKT
-Spur – Ermittlungspannen um mutmaßlichen Waffenschmuggler; Terroranschläge in Paris – Experten sehen Parallelen zu Terrorserie von Mumbai; Drogen Wachsene Zahl von „Crystal-Babys“ bereitet Probleme; NSU-Prozess – Wer ist Beate Zschäpe? Debatte um Gewalt – Forscher: Mitte der Gesellschaft radikalisiert sich; Umnutzung von Hotel in Halle – DGB wirft Maritim-Führung „schäbiges Verhalten“ vor; Umstrittenes Pflanzenschutzmittel Glyphosat: Bundesinstitut hat falsch informiert; Internationale Kriegsverbrechen – Juristen kritisieren Grenzen deutschen Prozessrechts. Mi, 9. Dez · 20:15-20:45 · tagesschau24

Die fliegenden Jungen von Gaza
Die fliegenden Jungen vom Gaza-Streifen brechen durch Akrobatik aus ihrem engen Alltag aus. „Parkour“ heißt ihre Leidenschaft: die Kunst, die Grenzen des Körpers und der Umwelt zu überwinden. Immer neue Hindernisse spornen sie zu immer gewagteren Sprüngen an. Doch im Gazastreifen ist „Parkour“ auch eine Zurückeroberung des abgeriegelten und religiös besetzten Lebensraums, in dem die strengen Sittenwächter der Hamas herrschen. Mi, 9. Dez · 21:45-22:30 · ZDFkultur

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...