MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es gab vor allem in der Anfangsphase der Anwerbung von Türken häufige Klagen der deutschen Arbeitskollegen darüber, dass die Türken … an ihrem Arbeitsplatz wie verrückt arbeiten und dadurch die Akkordsätze verderben.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

Deutsche Presse

03.06.2015 – Flüchtlinge, Sisi, Asyl, KZ Lager, Muslime, Kopftuch, Pegida

Ausbildung mit Duldung; Sollten muslimische Schüler ein KZ besuchen? Hilfe bei Bewältigung der Flüchtlingswelle; Sofortprogramm für Flüchtlinge gefordert; De Maizière will weniger Flüchtlinge für Deutschland; Selbstverständlich mit Kopftuch; Al-Sisi kommt nach Berlin; Pegida in Karlsruhe benennt sich um

Presse, Medien, Zeitung, Deutschland,
Presseschau Deutschland © MiG

VONÜmit Küçük

DATUM3. Juni 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

In Bremen erhalten 50 junge Flüchtlinge einen Ausbildungsplatz. Bürgermeisterin Karoline Linnert (Grüne) unterzeichnete am Dienstag mit den Vorsitzenden der Handels- und der Handwerkskammer der Hansestadt einen Kooperationsvertrag.

Ein bayerischer CSU-Politiker meint: Muslimische Schüler haben keinen Zugang zu unserer Vergangenheit – und müssen deswegen auch kein KZ besuchen. Jüdische Organisationen und israelische Medien sind schockiert.

Die Arbeitsagentur macht Druck: Um die gute Lage am Arbeitsmarkt für Asylbewerber zu nutzen, braucht es nicht nur Geld. Arbeitsministerin Nahles signalisiert Entgegenkommen.

Die Nordkirche unterstützt mit eigenen Flüchtlingsbeauftragten in ihren 13 Kirchenkreisen das Engagement für diese Menschen.

Deutschland und Frankreich setzen sich dafür ein, dass sie weniger Flüchtlinge aufnehmen, als die Europäische Kommission in der vergangenen Woche vorgeschlagen hat.

Die neue städtische Bau-Broschüre will ein Stück Vielfalt und Alltag abbilden. Inmitten der Anleitung für junge Bauherren und -herrinnen sorgt ein Werbebild für eine kleine Kulturrevolution.

Bundeskanzlerin Merkel empfängt den ägyptischen Putsch-Präsidenten Al-Sisi im Kanzleramt. Menschenrechtsorganisationen sind nicht unbedingt gegen das Treffen.

Die Spaltung der rechtsgerichteten Pegida-Bewegung setzt sich fort: Zum Auftakt der zehnten Versammlung der anti-islamischen Szene in Karlsruhe sagte ein Sprecher der Veranstalter.

In Calais und im Norden von Paris lösten die Behörden Camps auf. Sie wollen wilde Ansammlungen von Migranten auf Dauer unterbinden.

Das Papst-Wort vom „Friedensengel“, bezogen auf Palästinenserführer Abbas, zog Kreise und führte zu Falschmeldungen in der internationalen Presse. Das ist schlecht für Israel, gut für seine Feinde.

Joseph Blatter hat überraschend seinen Rücktritt als Fifa-Chef angekündigt. Wie jetzt bekannt wurde, könnte diese Entscheidung einen ganz konkreten Hintergrund haben – laut dem US-Sender ABC ermittelt die US-Bundespolizei gegen ihn.

Recep Tayyip Erdogan will den Oppositionsführer verklagen, weil er von „vergoldeten Klobrillen“ gesprochen hatte. Außerdem bedrohte Türkeis Präsident einen Journalisten wegen eines Berichts über Waffenlieferungen an Extremisten.

Integration und Migration

Deutschland

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...