MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben unsere Behörden über Jahrzehnte in eine Abschottungskultur hineinentwickelt. Man hat gesagt: Haltet uns die Leute vom Hals, die wollen alle nur in unsere Sozialsysteme einwandern. Jetzt müssen wir deutlich machen, dass wir Fachkräfte brauchen, dass wir um sie werben müssen.

Peter Clever, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, April 2013

Türkische Presse Türkei

08.04.2015 – Türkei, Obama, Zypern, Erdoğan, G-20-Gipfel, Merkel

Die Themen des Tages sind: Zyprisch-Griechische Erdölsuche erfolglos; G-20-Gipfel – Belek wartet auf Obama; Öffentliche Banken drehen Geldhähne auf; Isik: „Cebit spielt eine sehr wichtige Rolle“; Mit 8 Jahren Geigen-Künstler geworden

Die türkische Presse Türkei
Die türkische Presse Türkei

VONTRT

DATUM8. April 2015

KOMMENTAREKeine

RESSORTTürkische Presse Türkei

QUELLE Die “Türkische Presse Türkei” wird MiGAZIN von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und unverändert übernommen.

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Zyprisch-Griechische Erdölsuche erfolglos
Yeni Safak berichtet, aus den Bemühungen der zyprisch-griechischen Administration, um im östlichen Mittelmeer nach Erdöl zu suchen habe sich nichts ergeben. Zu diesem Zweck habe Südzypern versucht gegen die Türkei mit Ägypten und Israel eine Allianz zu bilden. Die Inselgriechen würden nach 6 Monaten Pause wieder eine Rückkehr an den Verhandlungstisch signalisieren. Größter Grund für die Rückkehr von Südzypern an den Verhandlungstisch sei es, dass die Erdölsucharbeiten umsonst waren. Auch die Probleme zwischen Griechenland und der Europäischen Union würden die Inselgriechische Administration zu einem Dialog mit der Türkischen Republik Nordzypern zwingen.

G-20-Gipfel – Belek wartet auf Obama
In Vatan lesen wir unter der Überschrift, „Belek wartet auf Obama“, die Vorbereitungen in Antalya Belek auf den G-20-Gipfel würden auf Hochtouren laufen. Zu dem Gipfel würden auch US-Präsident Barack Obama und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet. Nach Angaben des Gouverneurs von Antalya würden zu dem G-20 Gipfel im kommenden November neben den Staats- und Regierungschefs 13 Tausend Personen aus der ganzen Welt erwartet. Das Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschef in 2015 soll zwischen dem 15. Und 16. November stattfinden.

Öffentliche Banken drehen Geldhähne auf
Sabah schreibt unter dem Titel, „Öffentliche Banken drehen Geldhähne auf“, öffentliche Banken hätten auf Anordnung von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan einen neuen Aktionsplan für Kredite vorbereitet. Mit dem Aufdrehen der Geldhähne sollen neue Arbeitsplätze geschaffen und das wirtschaftliche Wachstum gefördert werden. Besonders in Regionen mit niedrigem Wirtschaftswachstum soll Betrieben der Zugang zu Finanzmitteln erleichtern werden. Für Personen, die zum ersten Mal einen Betrieb eröffnen, soll der Umfang für finanzielle Unterstützung erweitert werden.

Isik: „Cebit spielt eine sehr wichtige Rolle“
Hürriyet berichtet, Minister für Wissenschaft und Technologie, Fikri Isik habe gesagt, um von internationalen Fonds profitieren zu können, sei es sehr wichtig, die Technologie an Produkten anzuwenden, bevor sie an Wert verlieren. Cebit spiele dabei eine sehr wichtige Rolle. Die Sensibilitäten der Türkei würden anhalten und man werde die Türkei unter den führenden Ländern etablieren.

Mit 8 Jahren Geigen-Künstler geworden
In Star heißt es unter der Überschrift, „Mit 8 Jahren Geigen-Künstler geworden“, der 8 jährige Lacin Akyol habe als Student der Geigen Abteilung der Mersin Universität habe im belgischen Namur am internationalen Crumiaux Wettbewerb in der Kategorie junger Geigenkünstler teilgenommen. Akyol sei unter 23 Teilnehmern dritter geworden. Der junge türkische Künstler sei gegen Kandidaten aus Deutschland, Frankreich, Russland, Estland, Singapur, Japan, Finnland, Lettland, Belgien, Litauen und Holland angetreten.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...