MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Es waren vor allem die übrig gebliebenen einheimischen Geringqualifizierten, die die Gastarbeiter als ungeliebte Konkurrenten empfanden.

Stefan Luft, Staat und Migration, 2009

TV-Tipps des Tages

17.10.2014 – Ägäis, Integration, Türkei, Migranten, Izmir, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: mareTV: Die türkische Ägäis. Tempel an Traumbuchten: Die türkische Ägäisküste ist eine der großen Kulturlandschaften des Mittelmeeres, bekannt für antike Stätten wie Troja, Ephesos, Pergamon; StandUpMigranten – Comedy mit allem und scharf

VONÜmit Küçük

DATUM17. Oktober 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

mareTV
Die türkische Ägäis. Tempel an Traumbuchten: Die türkische Ägäisküste ist eine der großen Kulturlandschaften des Mittelmeeres, bekannt für antike Stätten wie Troja, Ephesos, Pergamon. Aber es gibt mehr zu entdecken an der fast 3.000 Kilometer langen Küste: Hier baut Metin eine gigantische Holzyacht für einen russischen Milliardär – ohne Baupläne. Gürol hat ein Herz für verstoßene Esel – und verschifft sie auf eine eigene Insel. Und Frau Güler hat das Sagen auf dem Fischerboot, das sie mit ihrem Mann betreibt.

Sie gehören zur türkischen Ägäis wie das türkisfarbene Wasser, paradiesische Buchten und antike Kultstätten: Gulets. Das sind 30 Meter lange hölzerne Segelschiffe, handgefertigt, ganz ohne Bauplan. Metin Usla kennt fast jedes von ihnen. Der Elektriker legt Kabel, montiert Lampen und berät die Kunden. Zu denen gehören auch berühmte und reiche Männer wie Bill Gates oder Roman Abramowitsch. Für das Schiff des russischen Milliardärs wurde extra eine eigene Werfthalle gebaut: seine Gulet soll 160 Meter lang werden.

Wenn Mehmet mit seiner Frau Güler auf ihrem kleinen Boot den Hafen verlässt, ist die Rollenverteilung an Bord klar: Mehmets Frau ist der Kapitän. Güler fischt besser als die meisten Männer. In Akyaka gibt es zehn Fischerinnen wie sie. Es war ein harter Kampf, bis sie in der Männergesellschaft akzeptiert wurden. Der weibliche Einfluss an Bord ist augenfällig: Bilder und frische Blumen zieren das Boot von Güler und Mehmet. Fr, 17. Okt • 15:15-16:00 • NDR Mecklenburg-Vorpommern

StandUpMigranten – Comedy mit allem und scharf
Die neue Stand-up Comedyshow mit Abdelkarim und Gästen. Alle wollen in die Shisha Bar, aber nur die Besten kommen rein! Abdelkarim begrüßt den belgischen Bahnfahrer Olivier Sanrey, den marokkanischen Comedy Rebellen Benaissa Lamroubal, das Bonbon vom Bosporus Jilet Ayse und last but not least den Amerikaner mit dem deutschesten Vornamen überhaupt: Kevin Ray. Abdelkarim führt die Maut für Fußgänger ein und will herausfinden, was eigentlich einen guten Migranten ausmacht. Aber da fehlt doch noch jemand? Genau, Nancy ist natürlich auch am Start! Sa, 18. Okt • 01:15-02:00 • SWR BW

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...