MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wir haben in dieser Woche gerade einige Gesetze verabschiedet – zum Beispiel gegen die Scheinehe. Und wir wollen damit deutlich machen, dass wir solche Zwangsverheiratungen zum Beispiel nicht billigen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Video-Podcast der Bundeskanzlerin #35/10 vom 30.10.2010

Deutsche Presse

04.03.2014 – NSU Terror, Sarrazin, BKA, Rassismus, V Mann, Doppelpass

Diskriminierung entgegentreten; NRW-CDU berät über Integration; Bischöfe aus Afrika beteiligen sich an Menschenkette gegen Rechts; Streit um Doppelpass schwelt weiter; NSU Terror: Thüringer Verfassungsschützer müssen bei NSU-Prozess aussagen; BKA-Chef soll erneut vor Innenausschuss aussagen

VONÜmit Küçük

DATUM4. März 2014

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Erstmals im Münchner NSU-Prozess will das Oberlandesgericht in den nächsten Wochen drei Thüringer Verfassungsschützer als Zeugen befragen. Nach Informationen unserer Zeitung sollen Norbert W. und Jürgen B. Vorladungen erhalten.

Von „HH“ bis „NSU“ – um Autokennzeichen, die für politische Botschaften missbraucht werden, gibt es Streit. Die Linke fordert ein Verbot solcher Abkürzungen und erhält Unterstützung aus den Ländern.

V-MANN-AFFÄRE Grüne und Piraten fordern bessere Ausbildung der Polizei im Umgang mit Spitzeln in der rechten Szene. Kritik an Innensenator Henkel (CDU): Aufklärung nicht offensiv vorangetrieben

Die Ausländerbeiräte haben Plenarsitzung den neuen Integrationsstaatssekretär Jo Dreiseitel zu Gast – und löchern ihn mit Fragen: Was er für osteuropäische Leiharbeiter zu tun gedenke?

Im Berliner Ensemble verhindern Schreihälse eine Diskussion mit Thilo Sarrazin. Die Polizei wurde trotzdem nicht gerufen. Der Berliner SPD-Vorsitzende fand das gut. Nach dem Sieg über die Meinungsfreiheit wurde dann Party gefeiert.

Grüne und Piraten wollen den Begriff der „Rasse“ aus der Berliner Verfassung streichen. Am Donnerstag steht ihr Antrag erstmals auf der Tagesordnung des Parlaments.

Innensenator Frank Henkel hat den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg aufgefordert, eine Räumung des Camps am Oranienplatz zu veranlassen. Währenddessen befestigen Flüchtlinge und Unterstützer die Zelte mit Holzkonstruktionen.

Die Eingliederung zugewanderter Menschen sieht die CDU nicht nur als wichtige politische Aufgabe an, sondern auch als Chance. Mitte März wird sie der Frage nachgehen, wie Integration gelingen kann.

In Hannover ist ein salafistisches Missionszentrum in Planung. Vor diesem Hintergrund fordert der Islam-Experte Rauf Ceylan bessere Präventionsarbeit und eine zentrale Beratungsstelle.

Drei evangelische Bischöfe aus Afrika werden sich am Samstag an einer Menschenkette gegen Rechtsextremismus in Dessau beteiligen. «Als Südafrikaner wissen sie in besonderer Weise, welche schlimmen Auswirkungen Rassismus haben kann».

Für die SPD-Spitze in Berlin klingt es wie eine Entwarnung aus NRW: Die rot-grüne Landesregierung will sich zunächst nicht an der umstrittenen Bundesratsinitiative zur Doppelpassregelung beteiligen, die jetzt zur Belastung der Großen Koalition wird. Aber es ist nur eine scheinbare Harmonie.

Den Ruf als Naziklamotten-Hersteller will Lonsdale endlich loszuwerden. Dafür unterstützt die Firma antifaschistische Fußballvereine in Deutschland.

Im Erzgebirge kandidiert ein NPD-Gemeinderat für die CDU. In den Landesparteizentralen in Dresden sorgt das für Aufsehen, auch bei der Union. Deren Generalsekretär spricht von einer Einzelfallentscheidung.

Bundesinnenminister de Maizière hat dem BKA-Präsidenten Jörg Ziercke das Vertrauen ausgesprochen. Einem Untersuchungsausschuss in der Affäre Edathy wird die Unionsfraktion im Bundestag dennoch nicht im Wege stehen.

Den Haag. Zehntausende Kroaten waren im Krieg im früheren Jugoslawien in die Flucht getrieben und getötet worden, Dörfer wurden zerstört. Kroatien macht dafür Serbien verantwortlich. Jetzt muss das höchste UN-Gericht entscheiden.

Integration und Migration

Streit um Doppelpass schwelt weiter

NSU Terror

Deutschland

BKA-Chef soll erneut vor Innenausschuss aussagen

Ausland

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...