MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Nur die wenigsten dieser deutschen Arbeiter werden in dieser Situation mit den Ausländern solidarisch sein. Die meisten werden sich aggressiv von den Ausländern abgrenzen und bei ihnen die Verantwortung für die eigene schlechte Position suchen.

Hans-Günter Kleff, Vom Bauern zum Industriearbeiter, 1985

TV-Tipps des Tages

05.06.2013 – Bayern, Migranten, Integration, Datendiebe, Internetkriminalität

TV-Tipps des Tages sind: Kebab weiß-blau – Integration in Bayern: Jeden Sonntag soll es im Biergarten des „Madan’s“ in Grünthal Schweinebraten geben; Im Netz – Die Spur der Datendiebe: Pro Sekunde werden irgendwo auf der Welt zwei neue Schadprogramme entwickelt und pro Minute in Deutschland zwei Identitäten gestohlen

VONÜmit Küçük

DATUM5. Juni 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Kebab weiß-blau – Integration in Bayern (2/4)
Reportage – Jeden Sonntag soll es im Biergarten des „Madan’s“ in Grünthal Schweinebraten geben. Doch von Schweinebraten hat der Wirt Süleyman Madan keine Ahnung und der Biergarten – mit Sisha-Lounge – fehlt auch noch. Im „Röhrl“ in Eilsbrunn, im ältesten Gasthaus der Welt, hoffen er und seine Frau auf Tipps – und ernten für ihre Biergarten-Idee nur Kritik. Und mit dem Schweinbraten ist es auch nicht einfach: Süleymans „Schweinebratenlehrerin“, die Frau seines Verpächters, lässt ihn mit dem Fleisch im Ofen alleine in der Küche zurück. Die Bratenjury, der Schafkopfstammtisch, wird schon ungeduldig. 12:40-13:10 • HR

Im Netz – Die Spur der Datendiebe
Pro Sekunde werden irgendwo auf der Welt zwei neue Schadprogramme entwickelt und pro Minute in Deutschland zwei Identitäten gestohlen. 2011 gab es allein in Deutschland fast 60.000 bekanntgewordene Fälle von Internetkriminalität. Jeder achte Deutsche wurde beim Online-Shopping bereits betrogen. Die Maschen der Internet-Mafia werden immer raffinierter und die Liste ihrer Opfer immer länger.

Ohne es zu ahnen werden unbescholtene Bürger ihrer Identität digital beraubt. Sie verlieren Kreditkartendaten und andere persönliche Daten. Die Gangster nehmen alles und benutzen es für ihre kriminellen Zwecke.

Sie handeln untereinander mit den Daten und vereinbaren dabei sogar entsprechende Mengenrabatte. 500 „frische Kreditkartendaten zum Preis von 400 Euro“. Die Geschäfte werden schnell und global abgewickelt. 18:00-18:30 • PHOENIX

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...