MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn ich mir die Hauptschulen in Ballungszentren anschaue, sehe ich es als zentralen bildungspolitischen Auftrag für diese Schulart, dass sie […] Schülern ein niederschwelliges Bildungsangebot macht […]. Gerade für Jugendliche mit Migrationshintergrund.

Präsident der Kultusministerkonferenz Ludwig Spaenle (CSU), taz, 20. Januar 2010

TV-Tipps des Tages

01.05.2013 – Syrien, Salafisten, Islam, Revolution, Assad, Muslime

TV-Tipps des Tages sind: „Vergießt keine Tränen mehr“ – Wie Anwar radikal wurde: Nur wenige westliche Journalisten wagen sich nach Syrien – zu gefährlich. „story“-Autor Kurt Pelda hat es gewagt und ist im letzten Jahr wiederholt dorthin gereist. Ihm gelangen exklusive Aufnahmen

VONÜmit Küçük

DATUM1. Mai 2013

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

„Vergießt keine Tränen mehr“ – Wie Anwar radikal wurde
Nur wenige westliche Journalisten wagen sich nach Syrien – zu gefährlich. „story“-Autor Kurt Pelda hat es gewagt und ist im letzten Jahr wiederholt dorthin gereist. Ihm gelangen exklusive Aufnahmen. Sie dokumentieren den Alltag und den Wunsch der Syrer nach Normalität und Frieden inmitten all der Zerstörung. Und sie dokumentieren die Zuspitzung des Konflikts – und die zunehmende Islamisierung der Gegner von Präsident Assad. Im Mittelpunkt der „story“ steht ein junger Syrer.

Erst hilft er als unbewaffneter Aktivist der syrischen Opposition. Die Brutalität des Krieges und das vornehme Abseitsstehen der westlichen Demokraten löst bei dem jungen Mann aber nach und nach einen tiefen Wandel aus. Er wird vom glattrasierten Aktivisten zum bärtigen Islamisten und schließt sich einer salafistischen Gruppe an. Das Ziel: Errichtung eines islamischen Staates.

Übrig geblieben vom Idealismus der ersten Revolutionsstunden ist bei ihm nur noch der Wunsch nach einer neuen, göttlichen Ordnung, die mit der Korruption und der Willkür unter Assad aufräumen soll. „die story“ setzt einen Kontrapunkt zu den wackeligen Handy-Bildern aus zumeist unbekannten Quellen, die sonst die Wahrnehmung des syrischen Bürgerkrieges prägen. 18:00-18:45 • tagesschau24

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...