MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

So, wie wir mit den Minderheiten umgehen, die bei uns leben, so erwarten wir auch, dass Titularnationen mit den deutschen Minderheiten umgehen.

Angela Merkel, Aussiedler- und Minderheitenpolitik in Deutschland, 2008

Deutsche Presse

04.09.2012 – Migranten, Rassismus, PKK, Türkei, Muslime, Integration

Rassistischer Brandanschlag beschäftigt Bremer Politik; Auch die Hamas ist für Beschneidung; Grüne: Zu wenig Personal für Asylbewerberanträge; Muslime wehren sich gegen Graumann-Aufruf ; Hacker knacken Breiviks E-Mails; Salafistenführer droht mit Anschlägen in Deutschland; Neue Angriffe der Terrororganisation PKK im Osten des Landes fordern 30 Tote

VONÜmit Küçük

DATUM4. September 2012

KOMMENTARE1

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Nach einem offenkundig rassistisch motivierten Brandanschlag auf eine Familie in Bremen nimmt die Linkspartei die Medienarbeit der Polizei unter die Lupe.

Laut der NRW-Grünen-Chefin Dükers bleiben Flüchtlinge zu lange in den Aufnahmestellen, weil die Bearbeitung der Anträge so lange dauere. Der Grund laut Dükers: Stellenabbau an der falschen Stelle.

Vor drei Monaten wurde Semanur S. von ihrem Ehemann ermordet und verstümmelt. Der Gewaltakt hat viele Menschen zum Handeln bewegt. Menschen, die weder Täter noch Opfer sein wollen – und nun die Initiative ergreifen.

Am Sonntag wollen jüdische und muslimische Vereine für ein Recht auf Beschneidung demonstrieren. Allerdings hat auch ein Hamas-naher Verein den Aufruf mit unterstützt.

Die deutschen Muslime halten den Aufruf des Zentralrats der Juden für unnötig, sich stärker als bisher gegen Antisemitismus zu wenden. Das machte der Vorsitzende des Koordinierungsrates der Muslime, Ali Kizilkaya, im Gespräch mit dieser Zeitung deutlich.

Der Anführer einer verbotenen Salafistengruppe hat mit Anschlägen in Deutschland gedroht. „Ihr werdet nicht mehr in Sicherheit leben“, drohte der mutmaßliche Berliner Salafist Dennis C. nach Angaben des ZDF in einem Video, das dem Sender vorliegt.

Der Vorsitzende einer palästinensischen Gemeinde und der einer jüdischen waren zusammen in Israel und Palästina. Die Erfahrung war durchweg positiv

Cremefarbenes Kopftuch und dunkles Gewand: Erstmals seit Jahrzehnten verlas eine Moderatorin im ägyptischen Staatsfernsehen die Nachrichten verschleiert mit der islamischen Hidschab.

Hacker knacken die privaten E-Mails von Anders Breivik, die jetzt in Buchform erscheinen. Das Buch gibt Einblicke in die Persönlichkeit des verurteilten Massenmörders.

Bei einem Angriff der Terrororganisation PKK sind im Südosten der Türkei zehn Soldaten und 20 Terroristen getötet worden, berichteten türkische Medien unter Berufung auf die Behörden in der Provinz Sirnak am Montag.

Integration und Migration

Muslime wehren sich gegen Graumann-Aufruf

Deutschland

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:

Ein Kommentar
Diskutieren Sie mit!»

  1. Sinan A. sagt:

    Sensationell verharmlosend die Darstellung dieses „Jugendfestivals“. Aber die Fakten waren so eindeutig, da kam die Richterin um eine Verurteilung wohl nicht mehr rum.

    http://www.ksta.de/koeln/propaganda-menge-mit-rede-angestachelt,15187530,17045976.html



Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...