MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Das Beitragsaufkommen [in den Rentenversicherungen beträgt] auf Grund der Beschäftigung der ausländischen Arbeitnehmer jährlich rd. 1,2 Milliarden DM, während sich die Rentenzahlungen an ausländische Arbeitnehmer jährlich auf rd. 127 Millionen DM, also etwa ein Zehntel, belaufen.

Ludwig Kattenstroth, Staatssekretär im Arbeitsministerium, März 1966, Bundesvereinigung der Dt. Arbeitgeberverbände
Anzeige

TV-Tipps des Tages

11.05.2011 – NSU, Ausländer, CIVIS, Wahlkampf NRW, Türken, Neonazi

TV-Tipps des Tages sind: Menschen hautnah: Braune Flecken:Junge Männer zwischen Hass und Heimat. Ein Film von Wolfgang Minder; CIVIS Medienpreis 2012: Europäischer Hörfunk- und Fernsehpreis für Integration; Cosmo TV: Das Integrationsmagazin im WDR. Der Wahlkampf in NRW geht in die heiße Phase, auf den Wahlplakaten, die großen Versprechen der Parteien

VONÜmit Küçük

DATUM11. Mai 2012

KOMMENTAREKeine

RESSORTTV-Tipps

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Menschen hautnah: Braune Flecken
Dokumentation – Junge Männer zwischen Hass und Heimat. Ein Film von Wolfgang Minder

Zuerst waren es kleine Aufkleber am Laternenpfahl, dann gab es Anmache auf Volksfesten und Sieg-Heil-Rufe zu später Stunde. Wenn der Alkoholpegel hoch genug ist, werden Andersdenkende gejagt und ein deutschtürkischer Kioskbesitzer verprügelt, obwohl man dort von Kindheit an eingekauft hat.

Seit über einem Jahr geht das schon so im Bergischen Land zwischen Wuppertal und Radevormwald. Die Bereitschaft zur Gewalt steigt an. Gegen einen Schulleiter, der seine Schüler über die Aktivitäten der Szene aufklären wollte, wurden Plakate geklebt, mit seinem Konterfei im Fadenkreuz. Wohlgemerkt im November – nach Bekanntwerden der Morde der NSU-Terrorzelle.

Selbstbewusst skandieren die jungen Männer ihre rechtsradikalen Sprüche und fremdenfeindlichen Parolen auf rechten Demos – landesweit. Zu Hause verhalten sie sich konspirativ, fühlen sich als verfolgte Patrioten. Einzeln sind sie unscheinbar, in der Gruppe unberechenbar. „Das Ganze ging eigentlich erst so richtig los, seit „Pro NRW“ hier aktiv ist“, berichten türkische Jugendliche aus dem örtlichen Fußballclub.

In der Schule, im Bürgerverein herrschen Verunsicherung und Angst, es „mit denen zu tun zu bekommen“, dabei kennt man sich eigentlich ganz gut. Dass Wegducken keine Lösung sein kann, wird den Bürgern allmählich klar, und auch die örtliche Polizei reagiert jetzt schneller, seit Beamte von Gruppenmitgliedern mit Reizgas attackiert wurden.

Zum Beispiel Radevormwald. Wie ticken die jungen Rechten? Was sagen die Eltern? Wie reagieren Nachbarn und die Institutionen der Stadt? Und wie mutig muss man inzwischen sein, um den Rechten gegenüber zu treten?

„Menschen hautnah“-Autor Wolfgang Minder zeigt junge Extremisten, ihre Opfer, verunsicherte Mütter, zweifelnde Aussteiger und die Staatsmacht bei ihrem Kampf gegen rechte Gewalt im Tal der Wupper. 14:15-14:58 • WDR

CIVIS Medienpreis 2012
Europäischer Hörfunk- und Fernsehpreis für Integration – Moderation: Sandra Maischberger.

CIVIS – Europas bedeutendster Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt – feiert 2012 ein besonderes Jubiläum: 25 Jahre CIVIS Medienpreis. Am 9. Mai wird der Preis auf einer Gala mit zahlreichen Prominenten aus Medien und Politik im Europäischen Parlament in Brüssel vergeben. Schirmherr ist der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz. CIVIS zeichnet seit über zwei Jahrzehnten Programmbeiträge aus Radio, Fernsehen und seit 2010 auch aus dem Internet aus, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster nationaler, ethnischer, religiöser oder kultureller Herkunft fördern. 21:02-22:00 • tagesschau24

Cosmo TV
Das Integrationsmagazin im WDR – Moderation: Till Nassif. Themen: Der Cosmo-TV Parteiencheck; Rätselraten im Quiztaxi; Kampf um Nachwuchstalente

Der Cosmo-TV Parteiencheck
DÜSSELDORF. Der Wahlkampf in NRW geht in die heiße Phase, auf den Wahlplakaten, die großen Versprechen der Parteien. Doch wie steht es um die Integrationspolitik? Welchen Stellenwert hat sie in den Parteien? Was steht dazu im Parteiprogramm? Cosmo TV macht den Parteiencheck und spricht mit den Spitzenpolitikern von CDU, SPD, Grünen, den Linken, der FDP und der Piratenpartei. Drei Fragen drei Antworten zu einem großen Zukunftsthema, zur Gestaltung des Zusammenlebens in NRW.

Rätselraten im Quiztaxi
KÖLN. Normalerweise fragt der Taxifahrer: Wo wollen sie hin? Aber Ari Arif hat da noch so ein paar Fragen mehr. Denn sein Taxi ist kein gewöhnliches Taxi, es ist das Quiztaxi. Der gebürtige Iraker bietet seinen Fahrgästen folgendes Spiel an: Wenn man will, kann man Fragen beantworten. Pro richtiger Antwort gewinnt man 20 Cent, pro falscher Antwort verliert man 20 Cent. Der Clou bei dem Spiel – der Fahrgast kann nur gewinnen! Die Fragen beziehen sich dabei nur auf Deutschland und deutsche Geschichte – Arif will so seiner Dankbarkeit Ausdruck verleihen, dass er hier gut aufgenommen wurde. Cosmo TV hat ihn einen Tag in seinem Quiztaxi begleitet und zeigt, wie knifflig Taxi fahren manchmal sein kann.

Kampf um Nachwuchstalente
KÖLN. In knapp einem Monat beginnt die Fußball-Europameisterschaft. Einer der Fußballstars, auf den die Deutschen ihre Hoffnung setzen werden, ist Mesut Özil. Der Deutsch-Türke wurde damals allerdings nicht nur vom DFB umworben, sondern auch vom türkischen Fußballverband. Genauso geht es den beiden Nachwuchstalenten, die Cosmo TV getroffen hat: Samed Yesil und Okan Aydin. Für wen sich also entscheiden? Yesil und Aydin erzählen uns, warum sie sich fürs erste für die deutsche U18-Nationalmannschaft entschieden haben. Cosmo TV über den Kampf der Verbände um den talentierten Nachwuchs. 02:30-03:00 • tagesschau24

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...