MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Happy Birthday AGG

Lüders fordert Maßnahmenpaket für eine Verbesserung des Diskriminierungsschutzes

Am 18. August 2006 trat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft. Gleichzeitig wurde die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) eingerichtet. Anlässlich des fünften Jahrestags fordert Christine Lüders eine Verbesserung des Diskriminierungsschutzes.


Christine Lambrecht, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion:

Seit fünf Jahren hilft das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) benachteiligten Menschen, ihr Recht auf Gleichbehandlung auch im Alltag gegenüber Privatpersonen und Unternehmen durchzusetzen.

Ich habe das Zustandekommen des AGG aktiv unterstützt, weil das Gesetz solidarisches Zusammenleben fördert. Wir sind eine soziale Gesellschaft, die es nicht akzeptiert, dass etwa Menschen mit Behinderung einer Gaststätte verwiesen werden, weil sich ein nicht behinderter Sitznachbar gestört fühlt. Vertragsautonomie muss dort Grenzen finden, wo Menschen ungerechtfertigt benachteiligt werden. Mit dem AGG existiert ein Regelwerk dafür, wann Vertragsfreiheit dem Anspruch auf Gleichberechtigung zu weichen hat.

Das AGG ist Ausdruck unseres Respekts der Menschenwürde und damit eine klare Werteentscheidung. Es setzt konsequent die Bekämpfung von Intoleranz und Diskriminierung einzelner Gruppen in unserer Gesellschaft um.

Herzlichen Glückwunsch zum 5-jährigen Bestehen!

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...