MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Warum werden sie hineingelassen? Um die Bürger des Staates von harter und unangenehmer Arbeit zu befreien?

Michael Walzer, Sphären der Gerechtigkeit, 2006

Happy Birthday AGG

Lüders fordert Maßnahmenpaket für eine Verbesserung des Diskriminierungsschutzes

Am 18. August 2006 trat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft. Gleichzeitig wurde die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) eingerichtet. Anlässlich des fünften Jahrestags fordert Christine Lüders eine Verbesserung des Diskriminierungsschutzes.


Almuth Kollmorgen, Rechtsanwältin

Sehr geehrte Frau Lüders,

5 Jahre AGG und 5 Jahre Antidiskriminierungsstelle sind eine kurze Zeit. Dennoch konnte eine Sensibilisierung der Zivilgesellschaft zum Thema Diskriminierung im Alltag und der Arbeitswelt erreicht werden. Dies durch die Arbeit der Antidiskriminierungsstelle und des Beirats durch Aufklärung, durch Information, Beratung und Forschung. Dies aber auch durch eine Vielzahl von ehrenamtlich tätigen Beratungsstellen und mutigen Bürgern, die sich gegen Diskriminierung zur Wehr gesetzt haben und die gesetzlichen Möglichkeiten in Anspruch nahmen.

Aus meiner beruflichen Tätigkeit weiß ich aber, dass die Ausgestaltung der Sanktionen im Gesetz nicht ausreichend ist. Das betrifft zum einen die Höhe von Entschädigungen aber auch die Verteilung der Darlegungs-und Beweislast. Hier besteht Verbesserungsbedarf.

Es bleibt also noch viel zu tun.

Mit freundlichen Grüßen

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...