MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

[Es würde im Interesse der deutschen Arbeiter liegen, wenn wir sie zu Fachkräften ausbilden.] Dafür müssen wir natürlich dann die relativ primitiveren Arbeiten … von ausländischen Arbeitskräften besorgen lassen.

Bundeswirtschaftsminister Ludwig Erhard, NWDR-Interview vom 9. April 1954

Deutsche Presse

16.08.2011 – Kopftuch, NPD, Ausländer, Islam, Hitler, Türkei, Israel

Der Streit um das Kopftuch ist zurück; Neuer Aufenthaltstitel für 41.000 Ausländer; Vier türkischstämmige Kandidaten für Marzahn!; Der RBB bleibt beim Sendeverbot für NPD-Wahlspot; Streit um «Heil Hitler»; Doku-Reihe Kein Krieg ist heilig; Israel erlaubt Ausbau jüdischer Siedlung; Türkei droht Syrien

VONÜmit Küçük

DATUM16. August 2011

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Die Themen des Tages sind:

Zwei muslimische Frauen, beide im Schuldienst in Nordrhein-Westfalen, haben das Bundesverfassungsgericht angerufen, weil sie ihr Grundrecht auf Religionsfreiheit durch das Kopftuch-Verbot für Lehrerinnen verletzt sehen.

Der Streit um einen vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) nicht ausgestrahlten NPD-Werbespot zur Wahl des Abgeordnetenhauses wird möglicherweise vor Gericht entschieden.

Rund 41.000 Ausländer in der Städteregion erhalten ab 1. September erstmals eine elektronische Aufenthaltsgenehmigung.

Kein Bio-Deutscher für Kreuzbergs Wahlkreis 3: Die ausschließlich türkischstämmigen Kandidaten der großen Parteien bestätigen nur das Klischee von der Parallelgesellschaft.

Das ZDF beschreibt in einer fünfteiligen Dokumenatation die Geschichte des „Heiligen Krieges“.

Der Mitbegründer der Loveparade, Dr. Motte, hat wegen angeblicher «Heil Hitler»-Rufe einen Strafbefehl über 15 000 Euro bekommen.

277 neue Wohnungen sollen in besetzten Gebieten entstehen: Israel hat den Ausbau einer umstrittenen jüdischen Siedlung im Westjordanland genehmigt.

Der Prozess gegen den ehemaligen ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak ist nach nur zwei Stunden Verhandlungsdauer auf den 5. September vertagt worden.

Die Türkei hat Syrien zum sofortigen Stopp der blutigen Unterdrückung der Protestbewegung aufgefordert und mit nicht näher bezeichneten Maßnahmen gedroht, sollte dies nicht geschehen.

Nach einem Gespräch mit seinem iranischen Amtskollegen Salehi hat der türkische Außenminister Davutoglu Berichte über eine Festnahme des PKK-Führers Murat Karayilan zurückgewiesen

Integration und Migration

Doku-Reihe Kein Krieg ist heilig

Der RBB bleibt beim Sendeverbot für NPD-Wahlspot

Deutschland

Streit um «Heil Hitler»: Strafbefehl gegen Dr. Motte

Ausland

Israel erlaubt Ausbau jüdischer Siedlung

Prozess gegen Mubarak

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...