MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn Ausländer […] von der einheimischen Bevölkerung als Konkurrenten um Arbeitsplätze […] und als Bedrohung der Sicherheit […] wahrgenommen werden, dann erhöht die vermehrte Sichtbarkeit der Migranten dieses Gefühl […]

Forschungsverbund „Probleme der Ausländerbeschäftigung“ / 1979, 1979

Deutsche Presse

10.11.2010 – Sarrazin, Deutsche Sprache, Schwarzer, Castor-Protest, EU-Beitritt der Türkei

Die Themen des Tages sind: Walser verteidigt Sarrazin; Deutsch im Grundgesetz; Schwarzer streitet mit Schröder; Bilanz nach Castor-Protest; Software für neuen Personalausweis geknackt; EU-Beitritt: Brüssel ist mit der Türkei unzufrieden; Präsident gegen Kopftücher für Grundschülerinnen.

VONÜmit Küçük

DATUM10. November 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTDeutsche Presse

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Der Schriftsteller Martin Walser nimmt Thilo Sarrazin in Schutz und nennt das Islam-Zitat von Bundespräsident Wulff inhaltsleer. +++ Mit über 40.000 Unterschriften soll der Bundestag dazu gebracht werden, über eine Verankerung der deutschen Sprache im Grundgesetz zu beraten. +++ Im Streit um Thesen zum Feminismus wird die Familienministerin nicht nur von Alice Schwarzer attackiert. Auch von SPD und Linken kommt Kritik. +++ Die elf Behälter mit hoch radioaktivem Atommüll sind nach knapp vier Tagen im Zwischenlager Gorleben angekommen. +++ Software für neuen Personalausweis geknackt. +++ Die EU zieht eine nüchterne Bilanz der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei. +++ Präsident gegen Kopftücher für Grundschülerinnen. +++

Integration und Migration

Schwarzer erklärt Schröder für inkompetent

Bilanz nach Castor-Protest

Deutschland

Ausland

Türkei

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...