MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Wirtschaft entschied über die Anzahl der angeworbenen Gastarbeiter wie über deren Verteilung innerhalb der Bundesrepublik.

Ursula Mehrländer, Ausländerpolitik im Konflikt, 1978

Jungautorin

Franziska-Julia Dorothea Knupper

Über das Projekt MiGMACHEN fand „Franzi“ den Weg zu MiGAZIN uns setzte gleich mit ihrem ersten Artikel ein Ausrufezeichen. Sie rezensierte das Buch „Blume ist Kind von Wiese“ von Helga Glantschnig.

VONFranziska-Julia Dorothea Knupper

DATUM29. September 2010

KOMMENTAREKeine

RESSORTMiGBLOG

SCHLAGWÖRTER ,

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Geboren in Hamburg und aufgewachsen in Köln, studiere ich seit 2009 Jura und Anglistik an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Diese etwas eigenwillige Kombination ist für mich genau die richtige Mischung und noch – mittlerweile im dritten Semester – bin ich begeistert und überzeugt von meiner Studienwahl.

MiGAZIN ist dabei für mich die perfekte Gelegenheit in meiner Freizeit meinem journalistischen Interesse nachzugehen und mich mit anderen Engagierten über die aktuellen Vorgänge in unserem Land, den verschiedenen Kulturen und ihre unterschiedlichen Menschen auszutauschen.

Derzeit befinde ich mich in Oslo und mache hier ein Auslandssemester.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...