MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Danke, dass Sie gekommen sind, sich mit Ihrem Fleiß und Ihrer Kraft für unser Land eingesetzt haben, und danke, dass Sie geblieben sind.

Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister, Anlässlich „50 Jahre deutsch-türkisches Anwerbeabkommen“, 28.03.11, Hannover

Ausländische Akademiker

Mehr ausländische Arbeitnehmer mit akademischem Abschluss

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat sich der Anteil der Akademiker unter den ausländischen Arbeitnehmern mehr als verdoppelt. Insgesamt habe sich die berufliche Qualifikation dieser Arbeitnehmergruppe in den letzten zehn Jahren deutlich verbessert.

Nach der Auswertung der Beschäftigungsstatistik der Bundesagentur für Arbeit stellte das Bundesamt fest, dass in Baden-Württemberg zur Jahresmitte 2009 von den rund 409 000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit ausländischer Nationalität 171 000 oder 42 Prozent eine abgeschlossene Berufsausbildung hatten. Zehn Jahre zuvor lag dieser Wert noch bei 37 Prozent.

Während sich der Anteil der ausländischen Beschäftigten mit einer abgeschlossenen Lehre nur leicht von 34 auf 35 Prozent (2009: 143 000 Beschäftigte) erhöhte, ist besonders der Anteil der ausländischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit einer Fachhochschul- und Hochschulstudium gestiegen. Deren Quote stieg von 3 auf 7 Prozent um mehr als das Doppelte an (2009: 28 000 Beschäftigte).

Im Gegenzug ging der Anteil der ausländischen Beschäftigten ohne Ausbildung wesentlich zurück. Noch 1999 hatten noch rund die Hälfte aller ausländischen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten keine abgeschlossene Berufsausbildung. Deren Anteil ist um 15 Prozentpunkte auf nunmehr 35 Prozent zurückgegangen (2009: 144 000 Beschäftigte).

„Diese Entwicklung zeigt, dass sich die ausländischen Beschäftigten zunehmend besser beruflich qualifizieren“, stellt das Statistische Bundesamt fest.

Trotz des Aufholprozesses sei jedoch die berufliche Qualifikation der ausländischen Arbeitnehmer dennoch spürbar geringer als die der deutschen Arbeitskollegen. Bei den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit deutscher Staatsangehörigkeit besaßen 2009 lediglich 16 Prozent keine Berufsausbildung. Umgekehrt lag die Akademikerquote unter den deutschen Beschäftigten mit 12 Prozent um 5 Prozentpunkte höher als bei den ausländischen Arbeitnehmern.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:

Ein Kommentar
Diskutieren Sie mit!»

  1. […] article “Mehr ausländische Arbeitnehmer mit akademischem Abschluss” details the recent rise of more highly qualified workers from non-German families within the […]



Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...