MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Letztlich haben einige Industriestaaten ihren Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften … dadurch gedeckt, dass sie bei der Einstellung von irregulären Arbeitsmigranten ein Augen zudrücken.

Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Migration in einer interpedenten Welt, 2004

Elternkongress 2010

Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte

Am 6. Februar 2010 findet im Landtag Nordrhein-Westfalen der Elternkongress für und von Eltern mit Zuwanderungsgeschichte statt. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Integrationsbeauftragten der Landesregierung und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung.

„Die Zusammenarbeit mit den Eltern gehört in Nordrhein-Westfalen zu den zentralen Politikansätzen, gerade wenn es um die Verbesserung der Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen mit Zuwanderungsgeschichte geht. Der Elternkongress fördert den fachlichen Austausch der Eltern untereinander sowie zwischen Fachleuten und Eltern“, heißt es in der Ankündigung. In fünf Foren kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Gästen aus Politik, Wissenschaft, Medien, Vereinen, Verbänden und Elternvertretungen ins Gespräch.

Bereits zum zweiten Mal findet dieser Kongress für und von Eltern mit Zuwanderungsgeschichte statt. Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen mit dem Integrationsbeauftragten der Landesregierung und dem Ministerium für Schule und Weiterbildung.

Elternselbstorganisationen und Elternvereine haben aktiv an der Vorbereitung des Kongresses mitgewirkt. So können die Organisationen und Vereine ihre Vereinsarbeit oder ihre Projekte auf dem Markt der Möglichkeiten oder in der ‚aktiven Mittagspause‘ in Form eines Vortrags, Films oder einer anderen Präsentationsform darstellen. Der Kongress gibt Eltern die Möglichkeit, andere Eltern zu aktivieren, sich zu vernetzen und Werbung für die eigene Arbeit zu machen.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...