MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Wenn mir etwas Sorge macht, dann nicht Sarrazins Buch, das ich für das absurde Ergebnis eines Hobby-Darwins halte. Viel mehr Sorge macht mir, dass dieser Rückgriff auf die Eugenik in unserem Land gar nicht mehr auffällt, ja mehr noch: als »notwendiger Tabubruch« frenetisch gefeiert wird.

Sigmar Gabriel (SPD-Chef), Die Zeit, 16.09.2010

Jungautor

Ahmet Sinoplu

Migazin.de unterstütze ich gerne, weil unterschiedliche Themen, die mich besonders interessieren und mich auch persönlich betreffen, hier einen angemessenen Raum bekommen. Der partizipative Ansatz ermöglicht Wachstum und Weiterentwicklung für einzelne Personen und die Gesellschaft.

DATUM17. November 2009

KOMMENTARE2

RESSORTMiGBLOG

SCHLAGWÖRTER

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Meine Name ist Ahmet Sinoplu. Ich bin 26 Jahre alt und studiere Soziale Arbeit. Neben dem Studium arbeite ich als Anti-Rassismus und Anti-Gewalt Trainer.

Im bundesweiten, trägerübergreifenden Modellprojekt „Interkulturell on Tour: Aufbau von Kooperationsstrukturen zwischen der Internationalen Jugendarbeit und Migranten(selbst)organisationen“ habe ich mit einer halben Stelle als Projektreferent in der Projektkoordination gewirkt. Als freiberuflicher Trainer und Berater für Interkulturelle und Internationale Jugend(kultur)arbeit bin ich in Köln, Berlin sowie europaweit, insbesondere auch in Istanbul aktiv.

MiGAZIN unterstütze ich gerne, weil unterschiedliche Themen, die mich besonders interessieren und mich auch persönlich betreffen, hier einen angemessenen Raum bekommen. Der partizipative Ansatz ermöglicht Wachstum und Weiterentwicklung für einzelne Personen und die Gesellschaft.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:

2 Kommentare
Diskutieren Sie mit!»

  1. Ertan Tavsan sagt:

    hervorragender Beitrag!

  2. Mariam Katongole sagt:

    Dem kann ich mich nur anschließen… Herausragend.



Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...