MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Demnach waren die Arbeitgeber bestrebt, diejenigen ausländischen Arbeitnehmer zu halten, die sich in mehrjähriger Beschäftigung bewährt hatten, zumal bei ihnen die Anpassungs- und hier vor allem die Sprachschwierigkeiten … überwunden waren.

Bundesanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung, 1968

Kunstausstellung

Istanbul Next Wave

Die Ausstellung „Istanbul Next Wave“ wurde heute in Berlin eröffnet. An drei verschiedenen Standorten, Martin-Gropius-Bau und an den beiden Häusern der Akademie der Künste (AdK) am Pariser Platz und Hanseatenweg kann man sich die zeitgenössische Kunst aus dem Museum Istanbul Modern ansehen.

DATUM12. November 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTFeuilleton, Termine

SCHLAGWÖRTER ,

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Anlass für diese Ausstellung ist unter anderem die 20jährige Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Istanbul. Im Rahmen dieser werden 80 Werke der türkischen modernen Kunst des 20. Jahrhunderts ausgestellt.

Einleitende Worte gab es bei der Eröffnungsfeier von dem Präsidenten der AdK, Klaus Staeck, dem Botschafter der Türkei, Ali Ahmet Acet, und dem leitenden Kurator, Çetin Güzelhan. Sie alle betonen die „vielschichtige Verbindung“ zwischen der Türkei und Deutschland, und sehen in dieser Ausstellung „eine neue Perspektive für die Zukunft“. „Denn die Kunst ist der direkteste und freieste Weg Veränderungen zu ermöglichen.“ so der türkische Botschafter.

Die Ausstellung kann bis zum 17. Januar 2010 in den Häusern Martin-Gropius-Bau, in der Akademie der Künste am Pariser Platz und Hanseatenweg besichtigt werden. Mehr Informationen dazu gibt es unter: www.gropiusbau.de und www.adk.de.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...