MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Noch sind wir geschockt, aber wir werden unsere Werte nicht aufgeben. Unsere Antwort lautet: mehr Demokratie, mehr Offenheit, mehr Menschlichkeit.

Norwegens Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Trauergottesdienst nach dem Terroranschlag im norwegischen Oslo und Utoya, 2011

Interkulturelle Öffnung

Sport bringt Bewegung in die Integration

Der Sport bringt Bewegung in die Integration. Er fördert die Begegnung von Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft. Eine neue Publikation „Interkulturelle Öffnung im Sport“ [pdf] gibt nun Tipps für die Praxis, wie noch mehr Migrantinnen und Migranten für die Sportvereine gewonnen werden können.

Maria Böhmer, Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, unterstrich anlässlich der Veröffentlichung der Broschüre die Bedeutung des Sports für die Integration: „Im Sport, insbesondere im Vereinssport, steckt ein großes Integrationspotenzial: Er vermittelt Werte wie Teamgeist, Fairplay und gegenseitige Wertschätzung. Beim sportlichen Miteinander, im Training und beim Wettkampf, schweißen der gemeinsame Spaß, der Einsatz und der Erfolg zusammen.“

„Deshalb“, so Böhmer weiter, „habe ich im Juni 2008 zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesinnenminister, Christoph Bergner, die ständige Arbeitsgruppe „Integration und Sport“ einberufen. Sie hat die Aufgabe, auf der Grundlage des Nationalen Integrationsplans Empfehlungen für die Praxis zu erarbeiten, wie die Integration von Migrantinnen und Migranten im Sport verbessert werden kann. Ein erster Schwerpunkt ihrer Arbeit war die Erarbeitung dieser Handreichung mit wertvollen Tipps für die interkulturelle Öffnung, vor allem im Breiten- und Freizeitsport.“

„Interkulturelle Öffnung im Sport“ ist eine gemeinsame Publikation des Bundesministeriums des Innern und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Die Handreichung will durch praktische Tipps Anregungen für den Breiten- und Freizeitssport geben und dazu motivieren, aktiv die Integration im Sport zu fördern. Sie enthält wichtige Hinweise für Sportverbände und Sportvereine, richtet sich aber auch an Betreuerinnen und Betreuer.

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...