MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Der große Wert der Ausländerbeschäftigung liegt darin, dass wir hiermit über ein mobiles Arbeitskräftepotential verfügen. Es wäre gefährlich, diese Mobilität durch eine Ansiedlungspolitik größeren Stils einzuschränken.

Ulrich Freiherr von Gienanth, Der Arbeitgeber, 1966

Deutsche Presse

12.03.2009 – Amoklauf, Navid Kermani, Migration

Der Amoklauf eines Jugendlichen in Baden-Württemberg mit 16 Toten an der Realschule von Winnenden ist Schwerpunkt der heutigen MiGAZIN Presseschau. Erste Rufe nach Konsequenzen aus der Politik werden laut. Der Amoklauf eines Jugendlichen in Baden-Württemberg mit 16 Toten an der Realschule von Winnenden ist Schwerpunkt der heutigen MiGAZIN Presseschau. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) spricht sich dafür aus, Computer-Gewaltspiele zu verbieten. CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt will eine „Allianz gegen Gewalt und Verrohung“ schmieden. Außerdem gibt es eine bunte Mischung von Artikeln über Integration und Migration.

Integration und Migration

Deutschland

Ausland

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...