MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Durch die Möglichkeit der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in solchen [einfachen, manuellen] Positionen hat sich die Chance der deutschen Arbeiter, sich beruflich weiterzuentwickeln und in der Betriebshierarchie aufzusteigen zweifellos verbessert.

Bundesanstalt für Arbeit, Repräsentativuntersuchung ’72 über die Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer…, 1973

Türkeireise

Delegation informiert sich über kulturpolitische Kooperation

Im Namen für Kultur und Medien reist eine Abgeordneten-Delegation in die Türkei, um die kulturpolitische Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern zu verbessern. Ziel ist es, geltende Abkommen bilateraler Kooperationen in Sachen Kulturpolitik mit Leben zu füllen.

DATUM23. Februar 2009

KOMMENTAREKeine

RESSORTFeuilleton

SCHLAGWÖRTER , ,

DRUCKENAnsicht

MEHR ZUM ARTIKEL

DANKE,
ich möchte MiGAZIN auch in Zukunft lesen!

Im Rahmen der Reise wird die Truppe neben politischen Gesprächen in der Hauptstadt Ankara sich mit mehreren türkischen Vertretern zur Kulturschaffung treffen. So besucht die Gruppe das Goethe-Institut in Istanbul, lässt sich Projekte des Deutschen Archäologischen Instituts erläutern und ist im Istanbuler Gymnasium (Istanbul Lisesi) zu Gast. Dort sollen die Abgeordneten ein mit öffentlichen Mitteln finanziertes Ressourcenzentrum Deutsch, das vorrangig der Aus- und Weiterbildung von Lehrenden dient, offiziell seiner Bestimmung übergeben. In Istanbul will sich die Gruppe darüber hinaus über die Pläne für den Ausbau der Deutschen Kulturakademie in der Villa Tarabya informieren.

Darüber hinaus erfolgt auch ein Besuch bei der Dogan- Mediagoup. Wichtiger Programmpunkt ist zudem die Information über den Stand der Vorbereitungen für die Europäische Kulturhauptstadt Istanbul 2010. In der sechs tägigen Reise zwischen dem 23.02. bis 29.02.2009 sind ein Besuch in der im Südosten liegende Provinzen Diyarbakir/Mardin sowie ein Gastbesuch bei der Istanbul Lisesi geplant.

Zur Delegation gehören Monika Griefahn (SPD), Prof. Monika Grütters (CDU/CSU), Dr. Lukrezia Jochimsen (DIE LINKE.), Angelika Krüger-Leißner (SPD), Rita Pawelski (CDU/CSU) und Claudia Roth (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

Testen Sie den kostenlosen MiGAZIN Newsletter:
Bitte beachten Sie unsere Netiquette. Vielen Dank!

Ihr Kommentar dazu:

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...