Beschlossen

Kabinett gibt Zustimmung für jüdische Militärseelsorge

12.12.2019

Bundeswehr, Soldat, Uniform, Deutschland, Flagge, Fahne
Neben Pfarrern sollen künftig auch Rabbiner Soldaten der Bundeswehr begleiten. Das Bundeskabinett gab am Mittwoch grünes Licht für einen Staatsvertrag zur Verankerung jüdischer Militärseelsorge. Gespräche über Imame für Muslime laufen noch.

Reaktionen

Direktor des Jüdischen Museums Berlin zurückgetreten

18.06.2019

Jüdisches Museum Berlin, Juden, Museum, Berlin
Direktor der Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Peter Schäfer, ist zurückgetreten. Sein Rücktritt löst unterschiedliche Reaktionen aus. Der Zentralrat der Juden begrüßt den Schritt. Brumlik wirft dem Zentralrat „Hofjudentum“ vor.

"#mustread"

Streit zwischen Zentralrat und Jüdischem Museum

13.06.2019

Jüdisches Museum Berlin, Juden, Museum, Berlin
Das Jüdische Museum Berlin gehört zu den besucherstärksten Einrichtungen in der Hauptstadt - und ist unabhängig. Der Zentralrat der Juden sieht das offenbar anders.

No-Go-Areas

Warnung vor Kippa-Tragen entfacht Debatte über Sicherheit der Juden

27.05.2019

Kippa, Religion, Israel, Juden, Antisemitismus, Kopf
Können Juden überall in Deutschland gefahrlos eine Kippa tragen? Der Antisemitismus-Beauftragte Klein warnt davor. Israels Präsident Rivlin spricht von Kapitulation vor dem Antisemitismus. Deutsche Politiker warnen vor No-Go-Areas.

Schuster alter und neuer Präsident des Zentralrats der Juden

27.11.2018

Josef Schuster, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Die Zeichen stehen auf Kontinuität: Der 64-jährige Arzt Josef Schuster bleibt an der Spitze des Zentralrats der Juden in Deutschland. Er bekräftigt sein Bekenntnis zu Toleranz und Weltoffenheit - und hat einiges vor.

Josef Schuster

Judenfeindschaft verbreitet sich beängstigend schnell

10.10.2018

Josef Schuster, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
In Berlin sind am Dienstag drei orthodoxe Rabbiner und drei jüdische Kantoren in einem Festakt in ihre Ämter eingeführt worden. Es war die erste Ordination orthodoxer Rabbiner seit 1945 in der Hauptstadt.

Zentralrat entsetzt

„Juden in der AfD“ vor der Gründung

05.10.2018

afd, alternative für deutschland, logo, politik, petry
Am Sonntag wollen sich die "Juden in der AfD" gründen. Aufhänger: Antisemitismus unter Muslimen. Der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, ist entsetzt: "Für uns ist die AfD keine Alternative."

Zentralrat fordert Beweislastumkehr

Muslime sollen Nicht-Antsemitismus beweisen

09.04.2018

Josef Schuster, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland will bei "islamistisch" motivierten Verbrechen eine Beweislastumkehr. In diesem Fällen sollen die Täter beweisen, dass die Straftat nicht antisemitisch motiviert war.

Vater von Mobbingopfer

Es geht nicht um Antisemitismus

28.03.2018

Antisemitismus, Juden, Tafel, Kreide, Schrift
Der Fall von religiösem Mobbing an einer Berliner Grundschule hat eine bundesweite Debatte ausgelöst. Die Polizei fordert ein Register. Der Vater des betroffenen Mädchens sagt, es gehe nicht um Antisemitismus.

Antisemitismus-Beauftragter

Parlament verabschiedet Antrag zur Bekämpfung von Judenhass

19.01.2018

Bundestag, Debatte, Parlament, Plenum, Plenar, Deutscher Bundestag, Bundesadler
Die Beschimpfung eines jüdischen Restaurantbesitzers und brennende Israel-Flaggen in Berlin sorgten für Entsetzen. Am Donnerstag setzte der Bundestag ein Zeichen gegen Antisemitismus und forderte einen Beauftragten in der künftigen Regierung.