MiGAZIN

Migration und Integration in Deutschland

Die Umstellung darauf, dass jetzt die Ausländer die Überlegenen sind, da sie wenigstens einen Arbeitsplatz besitzen, ist für viele nicht nachvollziehbar.

Friedrich Landwehrmann, Strukturfragen der Ausländerbeschäftigung, 1969

Beiträge zum Stichwort‘ Schule’


schule, bildung, grundschule, realschule, hauptschule, gymnasium
Undifferenziert & verzerrt

Zentralrat beklagt falsche Darstellung des Judentums in Schulbüchern

8. November 2019 | Ein Kommentar

In deutschen Schulbüchern wird das Judentum dem Zentralrat zufolge oft verzerrt. Workshops mit dem Verband Bildungsmedien soll sensibilisieren. Antisemitismusbeauftragte sehen Schulen in der Pflicht.

Schule, Schüler, Mäppchen, Stifte, Tasche, Schultasche, Ranzen
Migranten besonders betroffen

Mängel im Deutschunterricht an Grundschulen

11. September 2019 | Von Cristina Marina | 2 Kommentare

Knapp jeder Fünfte Grundschüler in Deutschland kann nicht ausreichend lesen und schreiben. Ursächlich ist laut Expertin Brendel auch die mangelnde Lehrerbildung. Darunter litten vor allem Kinder mit Migrationshintergrund.

Kopftuch, Kopftuchverbot, Diskriminierung, Frauen, Schule
Senat-Gutachten

Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform

6. September 2019 | Ein Kommentar

Einem Gutachten zufolge ist das Berliner Neutralitätsgesetz verfassungskonform. Es wurde vom Bildungssenat in Auftrag gegeben. Eine Änderung des Gesetzes sei weder geboten noch empfohlen.

Kopftuch, Kopftuchverbot, Diskriminierung, Frauen, Schule
Terre des Femmes-Gutachten

Gutachter hält Kinderkopftuchverbot für möglich

30. August 2019 | 5 Kommentare

Ein von Terre des Femmes beauftragter Rechtsgutachter hält ein Kinderkopftuchverbot für verfassungskonform. Die Frauenrechtsorgansiation Terre des Femmes sieht in dem Tuch eine Sexualisierung von Minderjährigen. Ihre Gegner warnen vor einem „Identitätsdilemma“ der Mädchen.

Antisemitismus, Juden, Tafel, Kreide, Schrift
Expertin

Antisemitismus endet in Schulbüchern am 8. Mai 1945

29. August 2019 | Von Lothar Veit | Keine Kommentare

Psychologin Marina Chernivsky sieht in Schulen Mängel im Umgang mit Antisemitismus. Lehrkräfte müssten sensiblere Antennen entwickeln und lernen, wie Geschichte nachwirkt. In Schulbüchern hingegen ende Antisemitismus schon am 8. Mai 1945.

Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu © MiGAZIN, Foto: Seren Başoğul, Burcu Bozkurt
Migration

Expertin fordert Umdenken an den Schulen

19. August 2019 | Keine Kommentare

Schulen müssen sich viel mehr als bisher auf Schüler mit ausländischen Wurzeln einstellen. Erziehungswissenschaftlerin Yasemin Karakaşoğlu fordert besser ausgebildete Lehrkräfte und eine auf Vielfalt ausgerichtete Haltung.

Ekrem Senol, Ekrem, Senol, MiGAZIN
Causa Linnemann

Sprachkenntnis ohne Sprachverständnis

7. August 2019 | Von Ekrem Şenol | 13 Kommentare

Das Problem an Linnemanns Aussage ist nicht, was er gesagt oder gemeint haben will, sondern seine Wortwahl. Er fordert von Vorschulkindern Sprachkenntnisse ein, offenbart selbst aber massive Defizitite beim Sprachverständnis.

Schule, Mäppchen, Schulranzen, Ranzen, Kind, Bildung, Grundschule
Bildung

CDU-Politiker: Erstklässler müssen gute Deutschkenntnisse haben

6. August 2019 | Keine Kommentare

Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann lehnt die Einschulung von Kindern ab, die nicht ausreichend Deutsch sprechen. Er fordert mehr Geld für die Bildung, unzureichende Bildung sei am Ende viel teurer.

Schule, Klasse, Tafel, Schulklasse, Klassenraum, Unterricht, Unterrichtsraum
Studie

Anteil der Schulabgänger ohne Abschluss nimmt zu

30. Juli 2019 | Keine Kommentare

Der Anteil der Schüler ohne Abschluss ist gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Erhebung hervor. Ursächlich ist das Bildungssystem, das die neu eingewanderten Kinder mangelhaft auffange. Teilweise würden Kinder zu spät eingeschult.

Schule, Grundschule, Hauptschule, Gymnasium, Graffiti
"Absurd"

Debatte um Kopftuchverbot für Schulkinder

20. Mai 2019 | 4 Kommentare

Grundschulkinder, die Kopftuch tragen – in Österreich ist das inzwischen verboten. Nun will die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung ein ähnliches Verbot für Deutschland prüfen lassen. Das könnte gegen das Grundgesetz verstoßen.

MiGAZIN

Ziel und Zweck von MiGAZIN ist die Förderung der politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Partizipation von Migrant(inn)en in der Aufnahmegesellschaft. In diesem Sinne soll MiGAZIN die Kommunikation fördern und füreinander sensibilisieren. Mehr über uns...

MiGMACHEN

Die Redaktionsmitglieder von MiGAZIN haben vor allem eins gelernt: Wer über sein Wissen und seine Erfahrungen schreibt, lernt immens dazu. Die kritische Diskussion mit Lesern eröffnet neue Horizonte. Daher hat das MiGAZIN-Team die Aktion-MiGMACHEN ins Leben gerufen. Hier bieten wir allen Interessierten die Möglichkeit, MiGAZIN als Autor, Pate oder Jungautor mitzugestalten. Nähere Informationen...

GRIMME Online Award 2012

    Begründung der Jury: "Über Migranten und Migration wird in Deutschland viel gesprochen. Vor allem von Deutschen. Im Chor der vielen und oft sehr lauten Stimmen fehlen aber zumeist die der Migranten. Und genau diese Lücke füllt das MiGAZIN mit qualitativ hochwertigen Texten und verständlicher Berichterstattung." Weiter ...