Hilfsorganisationen

Corona-Krise zwingt zu Kinderarbeit

14.08.2020

Kinder, Armut, Afrika, Hunger, Bildung
Schuften statt Schule: Mehr als 150 Millionen Kinder müssen arbeiten, um sich und ihre Familien durchzubringen. Hilfswerke fürchten einen drastischen Anstieg wegen der Corona-Krise.

EU-Statistik

Zahl neuer Flüchtlinge steigt seit Juni wieder

14.08.2020

Flüchtlinge, Mittelmeer, Schlauchboot, Rettung, Flucht, Migration
Die Zahl neu ankommender Flüchtlinge steigt in der EU wieder an. Die EU-Agentur für Asylfragen führt das auf Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen zurück. Das UN-Flüchtlingshilfswerk verzeichnet einen ähnlichen Trend.

Statistik

Zahl der Ausbildungsverträge sinkt – auch bei Ausländern

13.08.2020

Ausbildung, Jugendliche, Handwerk, Fabrik, Betrieb
Im vergangenen Jahr haben weniger Ausländer einen Ausbildungsvertrag geschlossen. Das macht sich auch in der Gesamtstatistik bemerkbar. Erstmals zwei Jahren ist die Gesamtzahl der neu abgeschlossenen Verträge gesunken.

Umfrage

Nur wenige deutsche Firmen beachten Menschenrechte im Ausland

13.08.2020

Volkswagen, Auto, Nummernschild, China, VW
Deutsche Firmen legen im Ausland offenbar wenig Wert auf die Einhaltung von Menschenrechten. Das geht aus einer Erhebung des Auswärtigen Amtes hervor. Das bereits angekündigte Lieferkettengesetz soll Abhilfe schaffen.

Katastrophenhilfe

Zahl der Hungernden verdoppelt sich

13.08.2020

Kakao, Kakaobohnen, Hand, Armut, Afrika
Nach einigen Monaten Corona-Pandemie drohen dramatische Hungersnöte weltweit. Entwicklungsländer werden zurückgeworfen, Menschen ihrer Zukunftschancen beraubt.

Namibia lehnt ab

10.000.000 Euro für ein Völkermord

13.08.2020

Herero, Nama, Völkermord
Die Aufarbeitung der deutschen Kolonialverbrechen im heutigen Namibia ist schwierig. Ziele sind eine Wiedergutmachung und eine Entschuldigung. Doch wie sie aussehen sollen, darüber verhandeln die Parteien seit Jahren. Namibia hat jetzt ein Angebot abgelehnt.

Rassismus-Umfrage

Mehrheit der Deutschen gegen Umbenennung von Betrieben

12.08.2020

Tafel, Rassismus, Rasse, Rechtsextremismus, Nationalsozialismus
Sollen Betriebe mit als rassistisch wahrgenommenen Namen umbenannt werden? Die Mehrheit der Deutschen ist einer Umfrage zufolge dagegen. Am ehesten sind Grünen-Wähler für eine Umbenennung, am seltensten AfD-Anhänger.

"Angebliche Vollzugsdefizite"

Mehr freiwillige Ausreisen als Abschiebungen

11.08.2020

Flugzeug, Abschiebung, Einwanderung, Zuwanderung, Migration, Flug, Landung
Die Zahl der aus Deutschland freiwillig ausgereisten Ausländer lag im ersten Quartal 2020 höher als die Zahl der abgeschobenen Menschen. Linkspolitikerin Ulla Jelpke spricht von einer fehlgeleiteten Debatte über angebliche Vollzugsdefizite.

Verfassungsschutz

93 Prozent aller antisemitischen Straftaten rechts motiviert

11.08.2020

Antisemitismus, Tafel, Kreide, Judenfeindlichkeit, Rassismus
Der Verfassungsschutz hat ein eigenes Lagebild zum Antisemitismus vorgelegt. Judenhass ist demnach in verschiedener Ausprägung in allen Extremismusformen ein Problem. Aktuell am bedeutendsten sei Antisemitismus im Gewand des Hasses auf Israel.

Lübcke-Prozess

Angeklagter bezeichnet AfD-Demo 2018 als Auslöser

11.08.2020

Rechtsextremisten, Trauermarsch, Chemnitz, Demonstration, Nazis, Neonazis
Nach und nach äußert der Hauptangeklagte in der Befragung Puzzlestücke zum Mordfall Lübcke. Manchmal revidiert er Aussagen, nicht immer sind sie plausibel. Seinen Mitangeklagten schildert er als Ideologen und geistigen Kopf.