Expertin

Antisemitismus endet in Schulbüchern am 8. Mai 1945

29.08.2019

Antisemitismus, Juden, Tafel, Kreide, Schrift
Psychologin Marina Chernivsky sieht in Schulen Mängel im Umgang mit Antisemitismus. Lehrkräfte müssten sensiblere Antennen entwickeln und lernen, wie Geschichte nachwirkt. In Schulbüchern hingegen ende Antisemitismus schon am 8. Mai 1945. Von Lothar Veit

Migration

Expertin fordert Umdenken an den Schulen

19.08.2019

Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu © MiGAZIN, Foto: Seren Başoğul, Burcu Bozkurt
Schulen müssen sich viel mehr als bisher auf Schüler mit ausländischen Wurzeln einstellen. Erziehungswissenschaftlerin Yasemin Karakaşoğlu fordert besser ausgebildete Lehrkräfte und eine auf Vielfalt ausgerichtete Haltung.

Zwischen Zuckerfest und Weihnachten

Wie Kitas Kindern religiöse Kompetenz vermitteln

15.08.2019

Kindergarten, Kinder, Krippe, Kita
In Kindertagesstätten treffen Kinder aus Familien aller Glaubensrichtungen aufeinander. Religiöse und nicht-konfessionelle Träger haben unterschiedliche Ansätze für das Miteinander im Alltag. Fragen und Antworten: Von Anna Bayer

Hessen

Islam-Unterricht ohne Religionsgemeinschaft

12.08.2019

Hessen, Land, Deutschland, Karte, Grenze
Hessens Kultusminister Lorz lässt die Zusammenarbeit mit der islamischen Religionsgemeinschaft Ditib prüfen. Mit oder ohne Ditib will er am Islam-Unterricht festhalten. Experten kritisieren das Vorhaben. Von Gerhard Kneier

"Rechtes Dummgeschwätz"

Linnemann-Vorstoß zu notfalls späterer Einschulung stößt auf Kritik

07.08.2019

Schule, Grundschule, Hauptschule, Gymnasium, Graffiti
Hilft es Kindern mit schlechtem Deutsch, wenn ihre Einschulung notfalls zugunsten eines Sprachkurses verzögert wird? Ein Vorschlag aus der CDU stößt auf starken Widerspruch.

Causa Linnemann

Sprachkenntnis ohne Sprachverständnis

07.08.2019

Ekrem Senol, Ekrem, Senol, MiGAZIN
Das Problem an Linnemanns Aussage ist nicht, was er gesagt oder gemeint haben will, sondern seine Wortwahl. Er fordert von Vorschulkindern Sprachkenntnisse ein, offenbart selbst aber massive Defizitite beim Sprachverständnis. Von

Bildung

CDU-Politiker: Erstklässler müssen gute Deutschkenntnisse haben

06.08.2019

Schule, Mäppchen, Schulranzen, Ranzen, Kind, Bildung, Grundschule
Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann lehnt die Einschulung von Kindern ab, die nicht ausreichend Deutsch sprechen. Er fordert mehr Geld für die Bildung, unzureichende Bildung sei am Ende viel teurer.

Studie

Anteil der Schulabgänger ohne Abschluss nimmt zu

30.07.2019

Schule, Klasse, Tafel, Schulklasse, Klassenraum, Unterricht, Unterrichtsraum
Der Anteil der Schüler ohne Abschluss ist gestiegen. Das geht aus einer aktuellen Erhebung hervor. Ursächlich ist das Bildungssystem, das die neu eingewanderten Kinder mangelhaft auffange. Teilweise würden Kinder zu spät eingeschult.

Übersicht

Wie die Länder islamischen Reli-Unterricht regeln

17.07.2019

Religionsunterricht, Islam, Muslime, islamischer Religionsunterricht, Tafel, Schule
In elf von 16 Bundesländern gibt es derzeit unterschiedliche Modelle von islamischem Religionsunterricht oder Islamkunde. MiGAZIN gibt einen Überblick über die einzelnen Regelungen und Modelle.

Schule

Lehrer-Präsident fordert Milliarden-Investition für Sprachförderung

17.07.2019

Sprache, Tafel, kreide, bildung, lernen, deutsch, fremdsprache, migazin
Acht Milliarden Euro fordert der Präsident des Lehrerverbands für die Sprachförderung von Kindern mit ausländischer Herkunft in den nächsten zehn Jahren. Es gehe um die Kernfrage der Arbeitsmarktintegration.