Ressort: Gesellschaft

Ressort Gesellschaft in chronologischer Reihenfolge:

Migrationsbericht 2021

Corona und die Folgen lassen Einwanderung sinken

16.09.2021

Zug, Bahnhof, Menschen, Reisen, Migration, Gesellschaft, Einwanderung
Die Nettoeinwanderung ist in den Jahren 2019 und 2020 coronabedingt deutlich zurückgegangen. Dennoch bleibt Deutschland ein Einwanderungsland. Das geht aus dem Malteser Migrationsbericht 2021 hervor.

"Solidarische Gesellschaft"

Tausende bei „unteilbar“-Demonstration in Berlin

06.09.2021

Unteilbar, Demonstration, Berlin, Rassismus, Rechtsextremismus
„Die Krisen unserer Zeit verlangen dringend unser gemeinsames Einstehen für Solidarität“, hieß es vor der #unteilbar-Demonstration. Rund 10.000 Menschen folgten diesem Aufruf am Samstag in Berlin.

Corona-Studie

Große Mehrheit für intensivere Betreuung von Schülern

01.09.2021

Computer, Hände, Lernen, Bildung, Studieren, Student, Laptop
Bei Schulschließungen wegen Corona befürworten große Mehrheiten der Deutschen intensivere Betreuung von Schülern. Bei Kindern mit Migrationshintergrund fällt die Zustimmung noch größer aus. Das geht aus dem ifo Bildungsbarometer 2021 hervor.

Studie

Asiatischstämmige Menschen fühlten sich wegen Corona diskriminiert

01.09.2021

Abstand, Meter, Metermaß, Hände, Distanz, Messen, Corona
Menschen mit asiatischen Wurzeln haben sich während der Corona-Pandemie häufig ausgegrenzt gefühlt. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie. Sie seien oft als Virus-Verbreiter eingestuft worden.

Umfrage

Muslime sehen Demokratie positiver als Gesamtbevölkerung

26.08.2021

Moschee, Minarette, Ditib, Köln, Islam, Muslime
Muslime in Deutschland sind mit der Demokratie und dem politischen System überdurchschnittlich zufrieden. Dennoch gehen sie seltener wählen. Das geht aus einer Umfrage hervor. Muslime sehen Politik in der Verantwortung.

Gespräch mit Christoph Butterwegge

Pandemie hat soziale Ungleichheit erkennbar gemacht

18.08.2021

Geld, Euro, Bargeld, Portemonnaie, Lohn
Armutsforscher Christoph Butterwegge beklagt, dass die soziale Ungleichheit in Deutschland durch die Corona-Pandemie weiter verstärkt worden sei. Am Mittwoch ist sein Buch „Kinder der Ungleichheit“ erschienen. Im Gespräch erklärt der Forscher, was Armut in Deutschland bedeutet und wie Klima- und Sozialpolitik zusammenhängen. Von

Studie

Zustimmung zur Integration von Migranten rückläufig

17.08.2021

Zug, Bahnhof, Menschen, Reisen, Migration, Gesellschaft, Einwanderung
Mehr Deutsche als zuvor heißen Migranten willkommen, kulturelle Besonderheiten stoßen laut einer aktuellen Studie aber auf Vorbehalte. Ein Drittel der Bevölkerung verlangt Assimilation. Ein Dritter der Einwanderer erfahren Rassismus. Forscher Zick plädiert für mehr Sichtbarkeit von kultureller Vielfalt.

Umfrage

Migranten vertrauen deutschen Medien

06.08.2021

Zeitung, Presse, Journalismus, Medien, Tageszeitung
Eine deutliche Mehrheit der in Deutschland lebenden Migranten vertraut deutschen Medien deutlich mehr als Medien aus dem jeweiligen Herkunftsland. Das geht aus Daten aus dem SVR-Integrationsbarometer hervor.

Corona-Studie

Psyche und Lernerfolg von jungen Migranten stark belastet

29.07.2021

Beine, Jugendliche, Füße, Gehen, Straße
Der Corona-Lockdown hat sich negativ auf die Psyche, Lernzeit und Lernerfolg von Kindern ausgewirkt. Wie aus einer Studie hervorgeht, waren vor allem Mädchen und Jugendliche mit Migrationshintergrund betroffen.

Hochwasser

Christen, Muslime und Juden appellieren an Hilfsbereitschaft

20.07.2021

Hochwasser, Rheinland-Pfalz, Klimawandel, Starkregen, Flut, Wasser, Überschwemmung
Nach den verheerenden Überschwemmungen im Westen Deutschlands rufen christliche, muslimische und jüdische Religionsgemeinschaften zu Spenden und praktischer Hilfe auf. In Rheinland-Pfalz verteilten Muslime kostenlos Döner an betroffene Bewohner.