Valeria Hänsel, Flüchtlinge, Philosophie, Sozialanthropologie, Konfliktforschung

Valeria Hänsel

Valeria Hänsel hat Philosophie, Sozialanthropologie und Konfliktforschung studiert. Sie promoviert an der Georg-August Universität Göttingen zur Rekonfiguration des europäischen Grenzregimes in der Ägäis. Sie ist Teil des Netzwerks für kritische Migrations- und Grenzregimeforschung KritNet und schreibt für die Forschungsassoziation Bordermonitoring.eu.

Erschießungen und Hetzjagden

Die Faschisierung des Europäischen Grenzregimes

06.03.2020

Die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union an der griechisch-türkischen Grenze hat fatale Folgen - nicht nur für die Fliehenden. Diese Politik führt auch zur Faschisierung Europas.