Karneval, Karneval der Kulturen, Kulturen, Berlin
Karneval der Kulturen © abbilder @ flickr.com (CC 2.0), bearb. MiG

Berlin

650.000 beim Umzug des „Karnevals der Kulturen“ in Berlin

Der 21. Karneval der Kulturen hat am Pfingstwochenende hunderttausende Menschen auf die Straßen gelockt. In diesem Jahr standen die Zäune an den Außengrenzen Europas im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.

Dienstag, 17.05.2016, 8:23 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18.05.2016, 23:54 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Hunderttausende Menschen haben am Pfingstwochenende in Berlin den 21. „Karneval der Kulturen“ gefeiert. Den mehrstündigen Umzug von über 70 Gruppen mit etwa 5.000 Tänzern, Musikern und Akrobaten durch den Stadtteil Kreuzberg verfolgten am Pfingstsonntag bei wechselhaftem Wetter nach Angaben der Veranstalter rund 650.000 Menschen. Der Umzug ist das Herzstück des internationalen Multikulti-Festes, das jährlich zu Pfingsten Berlins Vielfalt und Weltoffenheit präsentieren soll.

Umrahmt wurde er seit Freitag von einem viertägigen Straßenfest rund um den Blücherplatz in Kreuzberg. Auf vier Musik-Bühnen traten zwischen Freitag und Montag mehr als 100 Bands und DJs auf.

___STEADY_PAYWALL___

Karneval startete wegen Rostock-Lichtenhagen

Als der Karneval der Kulturen 1996 zum ersten Mal durch Kreuzbergs Straßen zog, verstand er sich als Antwort auf fremdenfeindliche Ausschreitungen, die mit den rassistischen Angriffen in Rostock-Lichtenhagen eine erste bestürzende Zäsur setzten.

„21 Jahre später errichtet Europa neue Grenzzäune, während die Stimmung im Land von engagierter Willkommenskultur bis zu offener Gewalt gegen Menschen mit anderer Kultur sehr verschiedene Gesichter zeigt“, heißt es in einer Erklärung der Veranstalter. Der Karneval der Kulturen sei und bleibe damit auch 2016 eine kostbare Institution. Er sei das Sinnbild der Weltoffenheit und Toleranz Berlins. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)