Rechtsextremismus, Online Karte, Interaktiv, Online
Interaktive Online Karte über Vernetzungen der der rechtsextremen Szene. © IDA

Interaktive Karte

Europäische Vernetzung von Rechtsextremen

Rechtsextreme Organisationen sind keine nationalen Einheiten mehr, sondern europaweit vernetzt. Das zeigt eine interaktive Online-Karte des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit.

Mittwoch, 16.12.2015, 8:23 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 16.12.2015, 15:19 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Das Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit hat im Internet eine Karte zu den Verbindungen zwischen rechtsextremen Organisationen und Strömungen in Europa veröffentlicht. Unter www.projekt-entgrenzt.de können Informationen und Materialien zu den rechtsextremen Bewegungen abgerufen werden, wie die Einrichtung am Montag in Düsseldorf mitteilte. Das Angebot richtet sich vor allem an Lehrer und Mitarbeiter von anderen Bildungseinrichtungen.

Die Karte nimmt besonders die Rolle von grenzüberschreitenden Kooperationen für die extreme Rechte in Deutschland in den Blick. Sie listet aber auch Vernetzungen und Zusammenschlüsse der extremen Rechten in Europa sowie länderübergreifende Demonstrationen, Treffen und Konferenzen auf.

___STEADY_PAYWALL___

Den Angaben zufolge existieren derzeit in nahezu allen europäischen Staaten extrem rechte Organisationen und Strömungen. Die Aktivitäten der extremen Rechten blieben allerdings nicht auf die jeweiligen Länder beschränkt. Vielmehr komme es immer wieder zu internationalen Kooperationen, erklärte das Informationszentrum. (epd/mig)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)