Anzeige

Türkische Presse Türkei

23.01.2015 – Türkei, Unesco, Syrien, IS Terror, Galatasaray

Die Themen des Tages sind: Türkei leistet Hervorragendes; Unesco-Zug der Türkei; Traum der syrischen Frau wird wahr; Energiesegen von der Sonne; Galatasaray in derselben Liga mit den ganz großen

Von TRT Freitag, 23.01.2015, 12:59 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 23.01.2015, 12:59 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Türkei leistet Hervorragendes
Unter der Überschrift, „Türkei leistet Hervorragendes“, bringt Star die Worte des britischen Außenministers Philip Hammond. Hammond habe gesagt, die Türkei würde mit der Behinderung der Kämpfer, die nach Syrien weiterreisen wollen, um sich der Terrormiliz IS anzuschließen, eine großartige Leistung hervorbringen. „Natürlich kann man aufgrund der Beschaffenheit der Grenze einen hundertprozentigen Erfolg nicht erwarten. Da hat der türkische Ministerpräsident Recht“, habe Hammond ferner gesagt.

___STEADY_PAYWALL___
Anzeige

Unesco-Zug der Türkei
Sabah meldet unter der Überschrift „Unesco-Zug der Türkei“, der Sekretär des Kultur- und Tourismusministeriums, Haluk Dursun habe im Unesco-Hauptsitz in Paris eine Präsentation abgehalten, in der er die Bedeutung zur Sprache gebracht habe, die das Ministerium den Kulturgütern beimisst. Dabei seien die Position der Türkei im Weltkulturerbe, die türkischen Werte in der Liste des Unesco-Weltkulturerbes und die Arbeiten des Ministeriums über die historischen und kulturellen Güter besprochen worden.

Traum der syrischen Frau wird wahr
Hürriyet schreibt unter dem Titel, „Traum der syrischen Frau wird wahr“, die in der Grundschule Suruç an der türkischen Grenze zu Syrien untergebrachte 54-jährige behinderte Syrerin habe auf Anordnung von Abdullah Çiftçi, dem Landrat von Suruç, eine Beinprothese erhalten. „Herzlichen Dank an die Türkei und das türkische Volk, die mich mit diesem Geschenk so glücklich machten und die uns aufgenommen haben“, lauteten die Worte der Frau.

Energiesegen von der Sonne
Unter dem Titel „Energiesegen von der Sonne“ meldet Milliyet, dass in den letzten Jahren die Arbeiten intensiv vorangetrieben werden, um in der Türkei das Potenzial der heimischen und erneuerbaren Energie wirtschaftlich zu erschließen und somit die Abhängigkeit vom Ausland zu reduzieren. In der Türkei sei die Zeitspanne mit nutzbarem Tageslicht größer, daher befinde sie sich in einer vorteilhaften Lage, um vom Sonnenlicht Strom zu erzeugen. In diesem Rahmen werde in der sonnigen südostanatolischen Provinz Şanlıurfa eine Solaranlage errichtet.

Galatasaray in derselben Liga mit den ganz großen
Habertürk meldet unter dem Titel „Galatasaray in derselben Liga mit den ganz großen“, nach dem jüngsten Bericht der „Deloitte Football Money League“ sei Real Madrid zum zehnten Mal zum umsatzstärksten Verein der Welt ernannt worden. Aus der Türkei befinde sich Galatasaray mit 161,9 Millionen Euro Umsatz in der Liste.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)