Türkische Presse Türkei

26.11.2014 – USA, Brown, Ferguson, Japan, MÜSİAD, Türkei, Parkinson

Die Themen des Tages sind: Aufstand gegen Justiz in den USA; Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Kooperation mit Japan; Ausländische Investition ist 18-fach gestiegen; Wachstumsprognose auf 3 Prozent erhöht; Universitäten Bilkent - Parkinson bald zu Ende

Von TRT Mittwoch, 26.11.2014, 11:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 26.11.2014, 11:19 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Aufstand gegen Justiz in den USA
Sabah schreibt unter dem Titel „Aufstand gegen Justiz in den USA“, der Freispruch des weißen Polizisten, der den unbewaffneten schwarzen Jugendlichen Michael Brown tötete, habe in mehreren US-Städten zu Aufständen geführt, allen voran in Ferguson. Tausende Menschen, die gegen den Beschluss der 12-köpfigen Jury protestierten, haben die Städte in Schlachtfelder umgewandelt. Geschäfte und Polizeiwagen seien in Brand gesetzt worden. „Wir wollen Gerechtigkeit“, skandierten die Demonstranten.

___STEADY_PAYWALL___

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Kooperation mit Japan
Auf ihrer Wirtschaftsseite berichtet Star unter dem Titel „Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Kooperation mit Japan“, Vizepremier Ali Babacan habe beim Türkisch-Japanischen Arbeitsforum gesagt, dass sie derzeit an wirtschaftlichen Zusammenarbeiten und Kooperationen arbeiten würden, was als Vorbereitung eines Freihandelsabkommens zu betrachten sei.

Ausländische Investition ist 18-fach gestiegen
Die Tageszeitung Yeni Şafak bringt den Titel, „Ausländische Investition ist 18-fach gestiegen“. Im Detail heißt es, der Vorsitzende des Vereins Unabhängiger Industrieller und Unternehmer (MÜSİAD), Nail Olpak habe beim 4. Internationalen Arbeitsforum in Palästina gesagt, dass der Volumen der ausländischen Investitionen in 10 Jahren um das 18-Fache gestiegen sei. Die Türkei sei für den ausländischen Investor ein sicherer Hafen. Der palästinensische Vizepremier und Wirtschaftsminister Muhammed Mustafa seinerseits habe türkische Investoren dazu aufgerufen, sich für den Wiederaufbau des Gazastreifens einzusetzen.

Wachstumsprognose auf 3 Prozent erhöht
Vatan meldet unter dem Titel, „Wachstumsprognose auf 3 Prozent erhöht“, die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, OECD habe ihre Wachstumsprognose für die Türkei für das Jahr 2014 von 2,8 Prozent auf 3 Prozent erhöht. In ihrem Wirtschaftsausblick habe die OECD an ihren Wachstumsprognosen bezüglich der Weltwirtschaft von jeweils 3,7 und 3,9 Prozenten für die Jahre 2015 und 2016 nichts geändert. Laut der OECD werde die Welt dieses Jahr ein Wachstum von 3,3 Prozent verzeichnen.

Parkinson bald zu Ende
Akşam schreibt unter dem Titel, „Parkinson bald zu Ende“, Wissenschaftler von den Universitäten Bilkent und Washington haben eine historische Entdeckung gemacht. Sie würden das Gen gefunden haben, das für die Parkinson-Krankheit verantwortlich ist. Diese Entdeckung sei bahnbrechend auch hinsichtlich der neuen Behandlungsmethoden über das Händezittern.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)