Türkische Presse Türkei

03.06.2014 – Palästina, Hanije, Gaza, Türkei, Friedmann, Visafreiheit

Die Themen des Tages sind: Historische Einigung in Palästina: Hamas und Fatah gründen die nationale Einheitsregierung; Visafreie Ära mit Moldawien und Weißrussland; George Friedmann besucht Türkei; Konferenz der Türkisch Sprachigen Länder; 779 zum Islam konvertiert

Von TRT Dienstag, 03.06.2014, 11:35 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 03.06.2014, 11:42 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Historische Einigung in Palästina
In Star lesen wir unter der Schlagzeile „historische Einigung in Palästina“, in Palästina sei nach der Einigung zwischen Hamas und Fatah die nationale Einheitsregierung gegründet worden. Dem Blatt nach sei die neue Regierung von Palästinenserpräsident Mahmut Abbas in Ramallah vereidigt worden. Der ehemalige Ministerpräsident der palästinensischen Regierung in Gaza Hanije habe gesagt, als erstes müsse der Wiederaufbau von Gaza beginnen und die Blockade aufgehoben werden. Gleichzeitig habe er sich bei der Türkei, Katar und Ägypten für die Unterstützung von Gaza bedankt.

___STEADY_PAYWALL___

Visafreie Ära mit Moldawien und Weißrussland
Yeni Safak berichtet unter der Schlagzeile „Visafreie Ära mit Moldawien und Weißrussland“, die Zahl der Länder, in denen ohne Visum eingereist werden könne sei dankt der Bemühungen der Regierung weiter gestiegen. Demnach habe das Außenministerium erklärt, mit den unterzeichneten Abkommen mit Moldawien und Weißrussland sei gegenseitig die Visumspflicht aufgehoben worden. Die besagten Abkommen seien gleichzeitig wichtige Symbole für die bilaterale Zusammenarbeit, habe das Außenministerium weiter betont.

George Friedmann besucht Türkei
Aksam meldet, der Gründer des renommierten Think-Tank Instituts Stratfor, George Friedmann sei auf Einladung des Unternehmer-Vereins Anatolische Löwen (ASKON) in die Türkei gekommen. Dem Blatt zufolge habe Friedmann in seinem Buch „Künftigen 100 Jahre“ die Türkei als regionale Macht bezeichnet und der derzeitige Stand der Türkei habe ihn bewahrheitet. Die Türkei habe ein bedeutendes Wachstum erzielt, im Ausland eine politische Reife erreicht und sei zu einer wichtigen regionalen Militärmacht geworden. Heute sei die Türkei zum wichtigsten politischen und wirtschaftlichen Akteur der Region und zur dynamischsten Wirtschaft Europas aufgestiegen.

Konferenz der Türkisch Sprachigen Länder
Aus Habertürk erfahren wir, die hochrangigen Bürokraten, die an der morgigen Konferenz der Türkisch Sprachigen Länder in Bodrum teilnehmen würden, würden sich auf zwei Ultraluxusjachten erholen. Dem Blatt zufolge würden zahlreiche Diplomaten ihren Urlaub auf Jachten in Bodrum und Gökova verbringen.

779 zum Islam konvertiert
Yeni Safak schreibt, nach Angaben des Amtes für religiöse Angelegenheiten seien in 2013 779 zum Islam konvertiert. Dem Blatt zufolge würden sich vor allem Frauen zum Islam bekennen.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)