TV-Tipps des Tages

21.02.2013 – Russland, China, Juden, Zionismus, Integration, Neonazi

TV-Tipps des Tages sind: Amur - Fluss zwischen zwei Weltreichen: Zweiteiliger Bericht über eine Reise zum Amur im Grenzgebiet zwischen Mongolei, China und Russland; Die Juden - Geschichte eines Volkes: Die Integration der Juden in die bürgerliche Gesellschaft scheitert. Bleiben oder Auswandern wird zur Schicksalsfrage des Judentums Ende des 19. Jahrhunderts, nicht nur in Deutschland

Von Donnerstag, 21.02.2013, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 17.02.2013, 13:12 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Amur – Fluss zwischen zwei Weltreichen (1/2)
Zweiteiliger Bericht über eine Reise zum Amur im Grenzgebiet zwischen Mongolei, China und Russland. Russlands faszinierender Fluss Amur ist einer der bedeutendsten großen Ströme der Welt, der auch durch seine besondere geografische Lage zwischen zwei Weltreichen verstärkte Aufmerksamkeit verdient. Das Portrait über den Amur orientiert sich in seiner Erzählweise an der Chronologie des Flussverlaufs über alle Jahreszeiten, berichtet von der Vielzahl dort lebender Völker, von Menschen, die vom Fluss und mit ihrem Fluss leben.

Die Inhalte der Filme vermitteln Geschichte und Gegenwart einer außergewöhnlichen und facettenreichen Kulturlandschaft, berichten von der unberührten Natur in der Weite Sibiriens. 20:15-21:00 • BR-alpha

___STEADY_PAYWALL___

Die Juden-Geschichte eines Volkes (6/6)
Die Integration der Juden in die bürgerliche Gesellschaft scheitert. Bleiben oder Auswandern wird zur Schicksalsfrage des Judentums Ende des 19. Jahrhunderts, nicht nur in Deutschland. Die 6. Folge erzählt von den Pogromen in Russland, die zur Massenauswanderung in die USA führen, und von der Geburt des politischen Zionismus. Zunächst glauben viele Juden in Mitteleuropa noch, dass Assimilation eine Lösung sei. Im Ersten Weltkrieg kämpfen sie Seite an Seite mit ihren christlichen Kameraden. Doch die Hoffnung erweist sich als Trugschluss.

Unter den Nationalsozialisten gibt es für die Juden keine Zukunft mehr. Sechs Millionen Menschen werden auf grausame Weise ermordet. Einigen gelingt die Flucht in Länder wie die USA oder nach Israel. Viele besinnen sich hier wieder ihrer jüdischen Wurzeln.

„Die Juden – Geschichte eines Volkes“ ist eine faszinierende Expedition in die über 3.000-jährige Geschichte einer der ältesten Weltreligionen. Die Sendungen behandeln die Geschichte des Judentums chronologisch von den Anfängen bis zur heutigen Zeit – mithilfe von historischen Aufnahmen, Originaltönen, Spielszenen und Computeranimationen. 06:30-07:00 • BR

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)