Türkische Presse Türkei

03.03.2012 – Gül, Syrien, EU-Staaten, Türkei, IWF, Hard-Rock-Band Guns’n Roses

Die Themen des Tages sind: Saleh-Modell für Assad; Russland und der Iran werden bald ihre Unterstützung für Assad zurückziehen; EU-Staaten unterstützen oppositionellen Syrischen Nationalrat; Internationale Währungsfonds IWF revidiert die Wachstumsprognose der Türkei; Türkische Filme in Hollywood; Hard-Rock-Band Guns'n Roses Konzert in Istanbul

Von TRT Samstag, 03.03.2012, 16:16 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 03.03.2012, 16:16 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Generaldirektion für Presse und Information in Ankara

Saleh-Modell für Assad
Milliyet berichtet unter der Schlagzeile „Saleh-Modell für Assad“, in einem Interview für die Nachrichtenagentur Reuters habe Staatspräsident Abdullah Gül gesagt, die beste Lösung für den syrischen Staatspräsidenten Baschar al-Assad sei eine Ausreise in eine anderes Land, genau wie der jemenitische Ex-Präsident Ali Abdullah Saleh. Das Blatt erinnert in der Meldung daran, dass nach Beginn der Proteste in Jemen der Machthaber Saleh aus gesundheitlichen Gründen nach Saudi Arabien ausgereist war.

___STEADY_PAYWALL___

Russland und der Iran werden bald ihre Unterstützung für Assad zurückziehen
Sabah meldet zum selben Thema, in dem Reuters-Interview habe Staatspräsident Abdullah Gül seine Hoffnung zur Sprache gebracht, dass auch Russland und der Iran bald ihre Unterstützung für Assad zurückziehen werden. Dem Blatt nach werde Moskau in kürze einsehen, dass das syrische Regime die russische Unterstützung missbraucht. Sobald Moskau die Tatsache sehe, dass die verkauften schweren Waffen gegen die syrische Bevölkerung eingesetzt werden, werde die Unterstützung zurückgezogen. Denn dies sei Inakzeptabel für die russische Regierung, habe Staatspräsident Gül betont.

EU-Staaten unterstützen oppositionellen Syrischen Nationalrat
Aus Zaman erfahren wir, die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten hätten den oppositionellen Syrischen Nationalrat als legitimen Repräsentanten des syrischen Volkes anerkannt. In der Meldung heißt es weiter, bei dem EU-Gipfel in Brüssel hätten die Mitglieder beschlossen, die syrische Opposition zu unterstützen. Zudem seien auf dem Gipfel weitere Sanktionen gegen das Assad-Regime gefordert worden. Der britische Premierminister David Cameron hingegen habe gesagt, das „kriminelle Regime“ in Damaskus müsse wegen der „Verbrechen gegen das eigene Volk“ zur Verantwortung gezogen werden.

IWF revidiert die Wachstumsprognose der Türkei
In Haber Türk lesen wir unter der Schlagzeile „IWF-Korrektur“, der Internationale Währungsfonds IWF habe die Wachstumsprognose 2012 für die Türkei von 0,4 Prozent auf 2,3 Prozent revidiert. Gleichzeitig habe der IWF die Wachstumsprognose für die globale Wirtschaft unverändert mit 3,3 Prozent bestätigt, schreibt das Blatt.

Türkische Filme in Hollywood
Star berichtet unter der Schlagzeile „Türkische Filme in Hollywood“, bei dem viertägigen “ türkischen Filmfestival in Los Angeles “ würden Filme von bedeutenden türkischen Regisseuren vorgeführt, darunter auch Dervis Zaim. Hauptsponsor des Festivals sei das Kulturministerium. Ziel des Festivals sei es, dass vor allem talentierte türkische Kurzfilmregisseure Bekanntschaft mit Hollywood-Kreisen machen.

Hard-Rock-Band Guns’n Roses Konzert in Istanbul
Aus den Kulturseiten von Radikal erfahren wir, die legendäre US-amerikanische Hard-Rock-Band Guns’n Roses werde im Sommer in Istanbul ein Konzert geben. Dem Blatt nach habe die Band auf ihrer offiziellen Internetseite Istanbul in den Tournee-Kalender hinzugefügt.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)