Anzeige

TV-Tipps des Tages

19.12.2011 – Jerusalem, Integration, Van, Religion, Türkei, Terror, Ausländer

TV-Tipps des Tages sind: Jerusalem - Die heilige Stadt; Kulinarische Spurensuche: Türkei - Film von Halim Hosny; LexiTV - Wissen für alle: Abwehr von Gefahren. Was sind die Grundzüge der deutschen und der europäischen Sicherheitspolitik?

Von Montag, 19.12.2011, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Freitag, 16.12.2011, 18:00 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Jerusalem – Die heilige Stadt
WissensZeit – Verehrt und immer wieder erobert, zerstört und wieder aufgebaut: Wohl kaum eine Stadt auf der Welt hat eine so wechselhafte und dramatische Geschichte erlebt wie Jerusalem.

Anzeige

Die „Heilige Stadt“ ist ein Kreuzpunkt der drei abrahamitischen Religionen Judentum, Christentum und Islam. Der Film zeigt die unterschiedlichen Glaubenswelten, die in Jerusalem aufeinanderprallen. 08:45-09:00 • BR-alpha

___STEADY_PAYWALL___

Kulinarische Spurensuche: Türkei
Dokumentation (Kultur – Ernährung, Küche) – Film von Halim Hosny – Seit über 80 Jahren gibt es in der türkischen Stadt Van eine Besonderheit: Frühstückssalons. Die Männer kommen schon frühmorgens hierher, um Eier mit Knoblauchwurst, Honig mit Kaymak und leckeren Kräuterkäse zu genießen – mit gutem Gewissen, denn ihre Frauen können dann länger schlafen. Auf der Halbinsel Cunda ist Seeteufel eine ganz besondere Spezialität, man kombiniert ihn dort gern mit Mariendisteln. Ganz anders in Mardin an der syrischen Grenze, wo die Küche arabisch-aramäisch beeinflusst ist. Besonders Lamm wird dort auf unterschiedlichste Arten zubereitet. Halim Hosny begibt sich auf „Kulinarische Spurensuche“ in die Türkei und beweist, dass die türkische Küche viel mehr zu bieten hat als Döner und Baklava. 11:15-11:30 • 3sat

LexiTV – Wissen für alle
Sicherheitspolitik: Abwehr von Gefahren – Moderation: Victoria Herrmann

„LexiTV“ fragt nach: Was sind die Grundzüge der deutschen und der europäischen Sicherheitspolitik? Wie sind Staaten und Institutionen miteinander vernetzt und welche Instrumente stehen beim Konfliktmanagement zur Verfügung?

Über zwei Jahrzehnte nach Beendigung des Ost-West-Konfliktes und der zunehmenden Globalisierung muss sich die moderne Sicherheitspolitik immer wieder neu orientieren. Der Staat und die Staatengemeinschaften müssen Maßnahmen ergreifen, um mögliche Gefahren, deren Ursprung außerhalb ihrer Territorien liegen, abwehren oder gar vermeiden zu können. Seit dem Ende des Kalten Krieges sind dies nicht nur militärische Bedrohungen, sondern der internationale Terrorismus, instabile politische Lagen, die durch Revolutionen, ethnische oder religiöse Konflikte, Armut, Epidemien und Hunger ausgelöst werden können. 14:30-15:28 • MDR Sachsen

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)