Anzeige

Deutsche Presse

25.08.2011 – Sarrazin, Aufenthaltstitel, Nazi, Libyen, Türkei, Kurden

Thilo Sarrazin fühlt sich als Mensch diffamiert; Nazi-Skandal um Bremer Jung-Politiker; Aufenthaltstitel im Scheckkartenformat; Salafisten-Verein EZP ist aufgelöst; Wulffs Kritik heizt Anti-Merkel-Stimmung in Union an; Kampf um Libyen; Türkische Armee räumt angeblich schwere Missstände ein; Champions League ohne Fenerbahce Istanbul

Von Donnerstag, 25.08.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 25.08.2011, 2:08 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Ein Jahr nach der Veröffentlichung seines umstrittenen Buches zeigt sich Thilo Sarrazin enttäuscht: von der SPD, der Bundeskanzlerin und den Medien.

___STEADY_PAYWALL___

Ab 1. September 2011 wird auch in Deutschland der elektronische Aufenthaltstitel (eAT) eingeführt, zu dem alle EU-Mitgliedsstaaten durch EU-Verordnung verpflichtet sind.

Anfang September starten wieder zahlreiche Integrations- und Alphabetisierungskurse am „CariColleg“, der Sprachschule des Caritas-Verbandes.

Ramadanzelt in Bonndorf aufgeschlagen / Muslime laden zum Fastenbrechen ein, mit dem jeder Ramadantag beendet wird.

Den salafistischen Verein „Einladung zum Paradies“ (EZP) gibt es nicht mehr. Die Auflösung ist nun amtlich.

Bundespräsident Christian Wulff rechnet mit den Methoden der Euro-Retter ab. Für viele klingt das wie der Aufruf zur Revolte gegen Merkels Euro-Politik.

Vor fünf Jahren ist die Journalistin Anna Politkowskaja erschossen worden. Jetzt soll der Drahtzieher des Mordes festgenommen worden sein.

Das Gaddafi-Regime geht dem Ende zu, der Machthaber ist jedoch noch nicht gefasst. Die Menschen in Tripolis erleben in diesen Tagen Angst und Freude zugleich.

Die israelische Luftwaffe hat bei einem gezielten Angriff im Gazastreifen in der Nacht zum Mittwoch einen Anführer der Terrororganisation „Islamischer Dschihad“ getötet.

Der kürzlich zurückgetretene Generalstabschef der türkischen Armee hat nach Medienberichte schwerwiegende Fehler und Missstände bei den Streitkräften im Kampf gegen die kurdischen PKK-Rebellen eingeräumt.

Die Champions League 2011/2012 wird ohne den türkischen Fußball-Meister Fenerbahce Istanbul ausgespielt.

Integration und Migration

Thilo Sarrazin fühlt sich als Mensch diffamiert

Deutschland

Ausland

Kampf um Libyen

Palästinenser bei Luftangriff auf Gazastreifen getötet

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)