Deutsche Presse

13.08.2011 – Sprachtest, Migranten, Sarrazin, Ceylan, NPD, Türkei, Neonazis

Deutsch-Test für Migranten soll vereinfacht werden; "Wir wollen den Türken sehen!"; Neonazis endlich stoppen!; RBB will NPD-Wahlwerbung nicht senden; 50 Jahre Mauerbau; Jugendgewalt als "politische Aussage"; Syrien Assad lässt auf Moschee-Besucher schießen; Internetuser in der Türkei

Von Samstag, 13.08.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 13.08.2011, 0:17 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Wer zur Polizei möchte, muss einen Deutsch-Test bestehen. Weil besonders Migranten daran scheitern, könnte die Prüfung in Baden-Württemberg nun leichter werden.

___STEADY_PAYWALL___

Der deutsch-türkische Komiker Bülent Ceylan im Interview über Heavy Metal, Integration in Deutschland und die Kritik von Thilo Sarrazin und seine ganz eigenen Grenzen des Humors.

»In Mecklenburg-Vorpommern versuchen NPD-Anhänger mit SA-Methoden, antifaschistisch eingestellte Menschen zum Schweigen zu bringen.

Der Sender RBB hat es abgelehnt, den Wahlwerbespot der rechtsradikalen NPD im Fernsehen zu zeigen. Der Film erfülle den Tatbestand der Volksverhetzung, hieß es.

Die Grünen kommen im ZDF-Politbarometer nur noch auf 20 Prozent. Das Politiker-Ranking führen zwei Sozialdemokraten an.

Jugendpfarrer Lothar König soll bei einer Nazi-Demo in Dresden zu Gewalt gegen Polizisten aufgerufen haben. Beamte stürmten seine Wohnung – während er im Urlaub weilte.

Die Linkspartei sieht sich 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer heftiger Kritik ausgesetzt. CDU, CSU und FDP kritisierten vor allem Linke-Chefin Lötzsch.

In Österreich driften pro Jahr rund 4000 bis 5000 Jugendliche in die Erwerbslosigkeit ab, weil sie die Schule abbrechen, keine Lehrstelle antreten und so einfach vom Radar verschwinden.

Die EU reagiert auf die Forderungen von US-Außenministerin Hillary Clinton und denkt über über ein Embargo gegen die syrische Öl- und Gasindustrie nach.

Internetuser in der Türkei haben ab kommendem Herbst nicht mehr alle Freiheiten.

Integration und Migration

Deutschland

50 Jahre Mauerbau

Ausland

Syrien Assad lässt auf Moschee-Besucher schießen

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Sarah sagt:

    Ich finde das gut das Deutsch-Test für Migranten vereinfacht werden soll.
    Viele Menschen wünschen gerne ein Polizist/in zu sein.
    aber was ich nicht verstehe wieso mussen immer die türken genannt werden?
    Gibst es auch nicht die anderen Menschen hier in Deutschland oder was?