Deutsche Presse

23.11.2011 – Integration, Schäuble, Islam, Kita, Libyen, Türkei, Nato

Schäuble: „Der Islam ist Teil unseres Landes"; Der Staat und die Imame; Kirche kämpft für Irakerin; Einrichtung vieler Kitas steckt voll von giftigen Weichmachern; Wahlen in Baden-Württemberg; Staatsanwalt fordert Gefängnisstrafe für Demjanjuk; Krieg in Libyen; Türkei stellt Bedingungen für Nato-Einsatz

Von Mittwoch, 23.03.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 22.03.2011, 23:41 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Die Themen des Tages sind:

Die Integrationsdebatte läuft schief. Statt die Entfaltung eines modernen deutschen Islam zu fördern, wird das Thema mit Populismus im Wahlkampf verbraten.

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor einer Ausgrenzung der in Deutschland lebenden Muslime gewarnt.

Mit einer Petition will die evangelische Kirche erreichen, dass sich die Bürgerschaft für den Verbleib der nach Hamburg geflohenen Irakerin einsetzt.

Deutsche Kitas sind offenbar überdurchschnittlich mit gesundheitsgefährdenden Chemikalien belastet. Dies geht aus einer Studie hervor, die der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) am Dienstag vorgestellt hat.

Nach 58 Jahren CDU-Herrschaft hoffen der grüne Spitzenkandidat Kretschmann und SPD-Frontmann Schmid auf den Wechsel.

Die Staatsanwaltschaft plädiert für sechs Jahre Haft für den mutmaßlichen NS-Kriegsverbrecher Demjanjuk. Der nimmt das Plädoyer ungerührt zur Kenntnis.

Pläne der Vereinten Nationen (UN), an palästinensischen Schulen Themen wie den Holocaust und das Leiden des jüdischen Volkes zu behandeln, stoßen auf heftige Kritik vor allem von Seiten der Hamas, die den Gazastreifen regiert.

Die Nato-Staaten haben sich darauf geeinigt, ein Waffenembargo gegen Libyen auf dem Meer durchzusetzen.

Der türkische Premier Tayyip Erdogan kritisiert das Vorpreschen von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy im Libyen-Krieg.

Integration und Migration

Deutschland

Wahlen in Baden-Württemberg

Staatsanwalt fordert Gefängnisstrafe für Demjanjuk

Ausland

Krieg in Libyen

Türkei

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)