TV-Tipps des Tages

17.03.2011 – Kuwait, Sarrazin, Die Panikmacher, Türkei, Fremdenfeindlichkeit

Die TV-Tipps des Tages sind: Paläste der Macht - Herrscher des Orients; Das Blaue Sofa LIVE; Sturm über Europa (3/4); puzzle; Nachtkultur

Von Donnerstag, 17.03.2011, 8:18 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 13.03.2011, 14:41 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Paläste der Macht – Herrscher des Orients
Die Herrscherhäuser von Kuwait und Saudi-Arabien – Im heutigen Teil hat sich Gero von Boehm in den Palästen Kuwaits und Saudi-Arabiens umgesehen. Zum ersten Mal lässt die mächtige Dynastie der al-Sabah, die seit mehr als 300 Jahren das Gebiet des heutigen Kuwait beherrscht, einen Blick hinter die prunkvollen Kulissen zu, die sie sonst hermetisch verschlossen halten. Die al-Sabahs gehören nicht nur zu den reichsten Familien der Welt, sie gelten zusammen mit den al-Makthoums aus Dubai auch als die modernste Herrscherdynastie Arabiens.

Scheich Majed al-Sabah, Neffe des Emirs von Kuwait, führt die Zuschauer in eine Welt wie aus 1001 Nacht. Gleichzeitig entwickelt er Visionen von der Zukunft seiner Familie, die mittels Öl und kluger Investitionen zu sagenhaftem Reichtum gelangte. Er verkörpert das neue Kuwait: modern, offen und luxuriös. Zu dieser neuen Generation Kuwaits gehört auch Hussah al-Sabah, eine der bedeutendsten Kunstsammlerinnen der Welt. Ihre Sammlung antiken Schmucks lässt alle großen Museen der Welt vor Neid erblassen. (08:00 – 08:45, arte)

___STEADY_PAYWALL___

Das Blaue Sofa LIVE
Diskussion (Gesellschaft – Literatur) Patrick Bahners – Die Panikmacher Moderation: René Aguigah – Gespräch/ – 13.30 Uhr: Patrick Bahners: Die Panikmacher (C. H.Beck Verlag) Ob Ayaan Hirsi Ali, Necla Kelek, Henryk M. Broder, Thilo Sarrazin, Ralph Giordano, Udo Ulfkotte oder Leon de Winter – sie alle beschwören die Gefahr, die von den in Deutschland lebenden Muslimen ausgehen soll. Bahners hinterfragt die Argumente dieser Islamkritiker, korrigiert falsche Behauptungen und zeigt, dass diese Mahner im Namen von Freiheit und liberalemBürgertum den gesellschaftlichen Konsens aufs Spiel setzen und damit eine Basis für Intoleranz und Nicht-Integration bereiten. Patrick Bahners, geboren 1967, ist seit 2001 Feuilletonchef der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Vom 17. bis zum 20.März 2011 präsentiert der ZDFinfokanal täglich von ca.10. 00 bis ca. 18.00 Uhr Top-Autoren und Newcomer der Literatur-Szene live vom Blauen Sofa. Moderation: René Aguigah (13:30 – 14:00, 14:30 – 15:00, 17:02 -17:30, ZDFinfokanal)

Sturm über Europa (3/4)
Der Kampf um Rom – Dokumentation (Kultur – Geschichte allgemein) – Film von Christian Feyerabend und Uwe Kersken – Es war wohl der Hunger, der die nomadischen Hunnen im Jahr 376 nach Christus aus den mongolischen Steppen vertrieb. 40 Jahre zog ihr Treck auf der Suche nach einer neuen Bleibe durch Europa: eine Irrfahrt durch die heutige Türkei und den Balkan. Vor ihnen flohen nicht nur die Westgoten, sondern auch die Vandalen. Erst die Schlacht auf den Katalaunischen Feldern in Frankreich führte zum Rückzug der Hunnen. Dritter Teil der vierteiligen Reihe über die germanische Völkerwanderung. (16:30 – 17:15, 3sat)

puzzle
Viele Kulturen – ein Land – Moderation: Özlem Sarikaya – Die Frage nach der eigenen Identität war es, die den Berliner Journalisten und Autor Nicol Ljubic vor einem knappen Jahrzehnt zu seinem ersten Roman „Mathildas Himmel“ inspirierte.

In Zagreb geboren, wuchs der Sohn eines kroatischen Flugzeugtechnikers in Griechenland, Schweden und Russland auf. Nach dem Abitur und einem Studium der Politikwissenschaft in Bremen absolvierte er seine journalistische Ausbildung an der renommierten Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Für seine Reportagen erhielt Ljubi? mehrere Preise. In seinem 2010 erschienenen Roman „Meeresstille“ erzählt er von einer Liebe, die an den Folgen des Krieges im ehemaligen Jugoslawien zu zerbrechen droht. Dafür wird der 39-Jährige am 16. März in München mit dem Adelbert-von-Chamisso- Förderpreis ausgezeichnet.

Özlem Sarikaya spricht mit Nicol Ljubic über seinen Roman und fragt ihn, wie er seine kulturelle Identität definiert. (23:00 – 23:30, BR)

Nachtkultur
Die Kultur-Illustrierte mit Anja Höfer – Themen: Ein europäisches Kriegsdrama – Die Bestsellerautorin Janne Teller; Ein europäisches Kriegsdrama – Die Bestsellerautorin Janne Teller;

„Krieg. Stell dir vor, er wäre hier“, so titelt der neue Roman von Janne Teller. Eine erschreckende Vision zu den hochaktuellen Themen Flucht, Migration und Fremdenfeindlichkeit. In ihrer verstörenden Geschichte macht die dänische Schriftstellerin eine deutsche Familie zu Flüchtlingen (23:00 – 23:30, SWR RP)

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)