Anzeige

Deutsche Presse

21.01.2011 – Migrationsbericht, Zwangsheirat, Sarrazin, Ausländer, Türkei

Die Themen des Tages sind: Deutschland ist Auswanderungsland; Fast alle bestehen den Einbürgerungstest; FDP glaubt an Lösung im Fachkräftestreit; Regierung will die Zahl der Zwangsehen reduzieren; Forscherteam hat Sarrazin-Thesen überprüft; Ausländer muss Integrationskurs machen; Polizei hätte Neonazi-Aufmarsch ermöglichen müssen; Mohammed-Karikaturist beschimpft Attentäter vor Gericht; Israel hält die Türkei für verloren für den Westen

Von Freitag, 21.01.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 20.01.2011, 22:46 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Deutschland ist nach den Worten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kein Zuwanderungsland, sondern ein Auswanderungsland. +++ Die Bundesagentur für Arbeit hat einen Zehn-Punkte-Plan für Deutschland aufgestellt, um den drohenden Fachkräftemangel in den kommenden Jahren zu verhindern. +++ Der Bundestag hat kontrovers über einen Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Bekämpfung von Zwangsheirat und Scheinehen diskutiert. +++ Eine Forschungsgruppe der Berliner Humboldt-Universität hat Thilo Sarrazins Thesen zur Ausländerintegration genauer unter die Lupe genommen. +++ Ausländer mit Sprachdefiziten in Deutsch können zu Integrationskursen verpflichtet werden. +++ Die Polizei hätte nach einem Gerichtsurteil den Aufmarsch von Neonazis am 13. Februar 2010 in Dresden ermöglichen müssen. +++ Wann Rumänien und Bulgarien in die grenzkontrollfreie Schengen-Zone aufgenommen werden, bleibt ungewiss. +++ Gut ein Jahr nach dem Mordanschlag auf den dänischen Mohammed-Karikaturisten Kurt Westergaard hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. +++ US-Botschaftsberichte zeigen, wie sehr sich Palästinenserpräsident Abbas über die Türkei ärgert. +++ In der Regierungskrise im Libanon haben die Türkei und Katar ihre Vermittlungsbemühungen ausgesetzt.

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Regierung will die Zahl der Zwangsehen reduzieren

Forscherteam hat Sarrazin-Thesen überprüft

Ausländer muss Integrationskurs machen

Deutschland

Polizei hätte Neonazi-Aufmarsch ermöglichen müssen

Berlin gegen Schengen-Beitritt Bulgariens und Rumäniens

Ausland

Mohammed-Karikaturist beschimpft Attentäter vor Gericht

Regierungspartei in Tunesien zerfällt

Türkei

http://www.fr-online.de/fr-online/politik/islam-institut-setzt-dialog-mit-dem-vatikan-aus/-/1472596/6554276/-/index.html

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)