Deutsche Presse

05.01.2011 – Islam, Christentums, NPD, Meinungsfreiheit, Türkei

Die Themen des Tages sind: Franzosen und Deutsche sehen Islam als Gefahr; Streit über Verhältnis von Staat und Kirche; Verfassungsschützer erwarten Anstieg der NPD-Mitglieder auf 9000; Meinungsfreiheit auch für Neonazis; Dioxin-Skandal; Schweinegrippe: Virus-Experte mahnt zur Besonnenheit; Muslime wollen koptische Kirchen bewachen; Türkei sucht Gespräch mit Christen

Von Mittwoch, 05.01.2011, 8:20 Uhr|zuletzt aktualisiert: Dienstag, 04.01.2011, 23:12 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Deutsche und Franzosen unterscheiden sich kaum bei der Einschätzung des Islam. +++ Vor dem Dreikönigs-Treffen der Liberalen hat sich die FDP gegen eine Bevorzugung des Christentums ausgesprochen. Bei den kommenden Wahlen in Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern befürchten Verfassungsschützer Erfolge der rechtsextremen NPD. +++ Das Bundesverfassungsgericht hat ein weitreichendes Publikationsverbot für einen bayerischen Neonazi aufgehoben. +++ Im Skandal um dioxinverseuchtes Tierfutter und verseuchte Eier ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft Itzehoe gegen die Futtermittelfirma. +++ Nach dem Tod zweier Menschen mit Schweinegrippe-Infektion in Göttingen mahnen Fachleute zur Besonnenheit. +++ Muslime in den Niederlanden haben angesichts der Drohungen islamischer Terroristen gegen koptische Kirchen die Bewachung der Gotteshäuser angeboten. +++ Ankara hat seine Botschafter zusammengerufen, um die außenpolitischen Linien für dieses Jahr festzulegen.

Integration und Migration

___STEADY_PAYWALL___

Deutsche und Franzosen schätzen Islam ähnlich ein

Streit über Verhältnis von Staat und Kirche

Deutschland

Meinungsfreiheit für Neonazis

Dioxin-Skandal

Schweinegrippe: Virus-Experte mahnt zur Besonnenheit

Ausland

Schutz durch Muslime und Polizei

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)