Deutsche Presse

07.04.2010 – Türkische Schulen, Afghanistan, Angriffsdoktrin

In Ludwigsburg stopft eine türkische Privatschule die Lücken des öffentlichen Bildungssystems. "Deutschland soll die Migranten nicht verlieren", beschreibt Schulleiter Ahmet Ünver die Zielsetzung des Projekts. Des Weiteren ist durch den Tod dreier Bundeswehrsoldaten in Afghanistan eine neue Debatte über die Ausrüstung der deutschen Truppen entfacht. Schließlich will Barack Obama mit seiner Atomdoktrin den Weg zu einer kernwaffenfreien Welt ebnen.

Mittwoch, 07.04.2010, 12:48 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:43 Uhr Lesedauer: 1 Minuten  |   Drucken

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)