Deutsche Presse

31.03.2010 – Merkel, Türkei, Ehegattennachzug, Imam

Kurz vor ihrer Abreise aus der Türkei hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für Visumserleichterungen für Türken stark gemacht. Des Weiteren hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass Ausländer, die ihrem Ehepartner nach Deutschland folgen wollen, deutsch können müssen.

Von Mittwoch, 31.03.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:42 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

Ausländischen Eheleuten müssen Deutsch können

Bundeskanzlerin plant Visumserleichterungen für Türken

El Masri: Zwei Jahre Haft

NRW-Landtagswahl

Linksextremisten in Bayern

Seehofer fordert einen Deutschland-Plan

Deutschland

Ausland

Burka-Verbot in Frankreich

Moskau leidet mit den Terror-Opfern

Türkei

Zurück zur Startseite
MiGAZIN ABONNIEREN (mehr Informationen)

MiGAZIN wird von seinen Lesern ermöglicht. Sie tragen als Abonnenten dazu bei, dass wir unabhängig berichten und Fragen stellen können. Vielen Dank!

WEITERE INFOS
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Pingback: Tweets die Deutsche Presse 31.03.2010 - Merkel, Türkei, Ehegattennachzug, Imam, Erdogan, Integration, Verfassungsschutz, Linke, Masri, NRW, Bundesverwaltungsgericht, Ausländer, Deutsch | MiGAZIN erwähnt -- Topsy.com