Türkische Presse Türkei

26.03.2010 – Verfassung, Gül, Armenien

Staatspräsident Abdullah Gül schaltet sich für das Paket zur Verfassungsänderung ein. Des Weiteren gab der schwedische Außenminister Carl Bildt bekannt, dass das Parlament die Annahme der Armenien-Resolution erneut abhandeln könne.

Von Freitag, 26.03.2010, 12:12 Uhr|zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19.08.2010, 0:09 Uhr Lesedauer: 6 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Davutoglu wurde vom Woodrow Wilson Gedankeninstitut mit dem Preis für öffentliche Dienste ausgezeichnet
Habertürk schreibt, Außenminister Ahmet Davutoglu sei in den USA vom Woodrow Wilson Gedankeninstitut mit dem Preis für öffentliche Dienste ausgezeichnet worden. In einer Erklärung bei der betreffenden Zeremonie habe Davutoglu gesagt, nachdem er den Posten des Außenministers bekleidet habe, habe sich in der türkischen Außenpolitik einiges geändert und das internationale Ansehen der Türkei sei gestiegen.

___STEADY_PAYWALL___

Erste unbemannte türkische Flugzeug wird ab dem 1 April getestet
Star berichtet, Verteidigungsminister Vecdi Gönül habe gesagt, das erste unbemannte türkische Flugzeug werde ab dem 1. April getestet. Laut Gönül werde gegen Herbst mit den Normalflügen begonnen. Diese Flugzeuge könnten auf einer höheren Luftlinie fliegen und länger in der Luft bleiben als bemannte Flugzeuge.

Türkische Ärzte erobern das Herz der palästinensischen Bevölkerung
Zaman meldet, türkische Ärzte hätten das Herz der palästinensischen Bevölkerung erobert. Dutzende palästinensische Kinder seien von türkischen Ärzten behandelt und vor dem Tod gerettet worden. Im Rahmen von fünf separaten Projekten seien mehr als 1.500 Menschen behandelt sowie mehr als 300 Kinder und Jugendliche operiert worden.

EU wird Griechenland retten
Sabah bringt den Beschluss der Europäischen Union über die Rettung Griechenlands aus der Schuldenkrise. Demnach habe die EU beschlossen, dass der IWF bei der Rettung Griechenlands eine aktive Rolle übernimmt. Bei dem Gipfel in Brüssel sei beschlossen worden, dass ein finanzieller Hilfsfonds mit Unterstützung des IWF gegründet wird, der Ländern in finanziellen Notsituationen Unterstützung leistet.

Diese Idee sei von Frankreich und Deutschland gekommen und vom griechischen Ministerpräsidenten Giorgos Papandreou als äußerst angemessen bezeichnet worden. Der von der EU zu bildende neue Mechanismus soll von der Europäischen Zentralbank verwaltet und vom IWF kontrolliert werden.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)