Deutsche Presse

24.02.2010 – Ausländer, Armut, Imam, Türkei

Nach einer Studie des Sozialwissenschaftlichen Instituts der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) haben Arbeitslose, allein Erziehende und Ausländer das höchste Armutsrisiko. Des Weiteren haben Landes- und Kommunalpolitiker auf den Rücktritt des Imams Sabahaddin Türkyilmaz erleichtert reagiert.

Von Mittwoch, 24.02.2010, 8:01 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 1:33 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Imam-Affäre

___STEADY_PAYWALL___

Prozess wegen Ehrenmord

Hamburger Schulreform

Krisensitzung bei der EKD

Bundeswehr-Skandal

CDU-Sponsoring in NRW kein Einzelfall

U-Bahn-Pfusch jetzt auch in Düsseldorf

Sauerland-Prozess

Deutschland

Ausland

NATO-Kommandant entschuldigt sich für Angriff

Türkei

Nachtrag vom 23.02.2010

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)