Türkische Presse Türkei

19.02.2010 – Iran, Gül, Russland, Erdogan

Die Türkei hat dem Iran ein neues Angebot im Zusammenhang mit der Atomkrise gemacht. Des Weiteren ist der russische Vizepremier Igor Setschin in Begleitung einer Delegation nach Istanbul gekommen. Außerdem ist Staatspräsident von Tansania, Jakaya Mrisho Kikwete als offizieller Gast von Staatspräsident Abdullah Gül in die Türkei gekommen.

Von Freitag, 19.02.2010, 13:55 Uhr|zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 18.08.2010, 23:48 Uhr Lesedauer: 5 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Türkei-Besuch des Staatspräsidenten von Tansania
Zaman berichtet über den Türkei-Besuch des Staatspräsidenten von Tansania, Jakaya Mrisho Kikwete. Das Blatt gibt die Meldung mit der Überschrift „Die Türkei ist in der UN zum Sprachrohr von Afrika geworden“. In der gemeinsamen Pressekonferenz hätte der Gaststaatspräsident Kikwete die Öffnungspolitik der Türkei in Afrika gelobt. Die Zeitung wiedergibt die Worte des Staatspräsidenten Kikwete, „Die Türkei ist für uns ein sehr wichtiges und entwickeltes Land. Wir haben freundschaftliche Beziehungen zu ihr. Sie ist Mitglied der G-20 Staaten. In diesem Bund ist kein afrikanisches Land vertreten. Die Türkei ist unter diesen Ländern die Stimme von Afrika. Sie ist daneben auch Sprachrohr von Afrika im UN-Sicherheitsrat.“

___STEADY_PAYWALL___

Im Detail der Meldung wird darauf hingewiesen, dass der Staatspräsident von Tansania für die Eröffnung einer Türkischen Botschaft sich bedankt und die türkischen Investoren in sein Land eingeladen hat. Staatspräsident Gül habe bei der Pressekonferenz gesagt, dass die Türkei im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Kontinent, den Beziehungen mit Tansania große Bedeutung beimesse. Ferner habe Gül vermerkt, dass dieser Besuch die Beziehungen zu Tansania ausbauen werde. Des Weiteren habe Gül unterstrichen, dass die Beiträge der Türkei an Tansania fortgesetzt und die Beziehungen im Bereich der Bildung weiter entwickelt werden.

Angebotspaket der Türkei an den Iran
Haber Türk schreibt, dass der Iran den Vorschlag der Türkei gutheiße. Im Detail der Meldung wird darauf hingewiesen, dass Außenminister Ahmet Davutoglu seine Beobachtungen beim letzten Iran-Besuch der US-Außenministerin Hillary Clinton übermittelt habe. Nach seinen Kontakten in Teheran habe Davutoglu betont, dass der Atomstreit mit dem Iran durch diplomatische Wege lösbar sei. Davutoglu habe sowohl dem Iran als auch den USA empfohlen, Erklärungen zu meiden, die die Spannungen steigern könnten. Außerdem seien konkrete Vorschläge zur Lösung des Problems unterbreitet worden. Davutoglu habe darauf hingewiesen, dass in den kommenden Tagen Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mit dem US-Präsidenten Barack Obama ein Telefonat führen und dieses Thema erörtern werde.

Wirtschaftliche Erholung geben positive Signale
Star meldet, Staatsminister und Vizepremier Ali Babacan habe gesagt, dass sowohl der reale Sektor als auch der Finanzsektor für die wirtschaftliche Erholung positive Signale gegeben hätten. Die Daten bei den Arbeitslosenzahlen seien Babacan zufolge besser ausgefallen als erwartet. Die Arbeitslosenzahlen würden mittelfristig unter dem Durchschnitt von 2009 sein.

Russischen Vizepremiers Setschin besucht Türkei
In Sabah lesen wir eine Meldung über den Besuch des russischen Vizepremiers Igor Setschin. Der Gastminister sei für die Entwicklung der Beziehungen im Energiebereich in die Türkei gekommen. Setschin habe gesagt, dass die Samsun-Adana Pipeline eines der vorrangigsten Projekte für sie sei. Der russische Vizepremier habe ferner vermerkt, dass auch das Thema Nuklearenergie besprochen werden würde.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)