Anzeige

Deutsche Presse

09.10.2009 – Migranten, Gesinnungstest, Sarrazin, Türkei

Der Vorsitzende des Deutsch-Türkischen Forums der CDU in Nordrhein- Westfalen Bülent Arslan, fordert in einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel die Schaffung eines Integrationsministeriums. Des Weiteren hat das Verwaltungsgericht Münster den Gesinnungstest für Ausländer in NRW für rechtswidrig erklärt. Außerdem bezeichnete der Vorsitzende der Kommission für Migration und Integration der Evangelischen Kirche in Deutschland, Präses Alfred Buß, Sarrazins Äußerungen indes als überheblich. Schließlich gibt es diverse Artikel über Integration, Koalitionsverhandlungen und die Türkei.

Von Freitag, 09.10.2009, 8:00 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 0:48 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Anzeige

Gericht kippt Gesinnungstest für Ausländer

___STEADY_PAYWALL___

Fall Sarrazin

Koalitionsverhandlungen

Deutschland

Ausland

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)