Türkische Presse Türkei

26.08.2009 – Gül, Fastenbrechen, demokratische Öffnung

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über das Essen zum Fastenbrechen, das Staatspräsident Gül gestern Abend den Märtyrerfamilien und Veteranen gab sowie über die demokratische Öffnung.

Von Mittwoch, 26.08.2009, 13:44 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 15.08.2010, 18:36 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Fastenbrechen für die Märtyrerfamilien
Die Tageszeitung Haber Türk berichtet heute über das Essen zum Fastenbrechen, das Staatspräsident Abdullah gestern Abend den Märtyrerfamilien und Veteranen gab. Staatspräsident Abdullah Gül habe in seiner Rede die Verwandten der Märtyrer willkommen geheißen und sein Stolz über ihre Anwesenheit im Staatspräsidium beim Fastenbrechen zum Ausdruck gebracht.

___STEADY_PAYWALL___

Die Tageszeitung Star schreibt diesbezüglich, Staatspräsident Gül habe in seiner Rede gesagt, der Staat mache keine Fehler, der Schmerz der Märtyrer und die Aufopferung der Veteranen werde niemals vergessen.

Auch die Tageszeitung Hürriyet berichtet über das Fastenbrechen für die Märtyrerfamilien. Staatspräsident Abdullah Gül habe in seiner Rede den Märtyrerfamilien gesagt, unter allen Gästen seien die Märtyrerfamilien die wertvollsten Gäste.

Siegeswoche
In der Tageszeitung Cumhuriyet lesen wir die Botschaft vom Generalstabschef Ilker Basbug anlässlich der Siegeswoche. Seine Botschaft beginnt mit den Worten, heute werde der 87. Jahrestag des Grossen Sieges unter der Führung des ewigen Oberkommandeurs Mustafa Kemal Atatürk mit großer Freude gefeiert.

Auch die Tageszeitung Star berichtet über die Botschaft des Generalstabschefs, der in Anlehnung an Artikel 3 der türkischen Verfassung, die Unteilbarkeit des türkischen Staates, der türkischen Nation und des Volks betont.

NATO Generalsekretär Anders Fogh Rassmussen
Die Tageszeitung Sabah zitiert NATO Generalsekretär Anders Fogh Rassmussen, der morgen in der Türkei erwartet wird. Rasmussen habe im Vorfeld seines Türkeibesuchs erklärt, als NATO Generalsekretär werde er sich nicht in die inneren Angelegenheiten der Türkei einmischen. Die Türkei habe eine sehr wichtige strategische Rolle und sei eine Brücke zwischen Europa, Zentralasien und dem Nahen Osten, dadurch könne die Türkei in der gesamten Region eine Schlüsselfunktion übernehmen. Außerdem habe Rasmussen gesagt, die NATO habe die Terrororganisation PKK in die Terroristenliste aufgenommen. Hierzu gäbe es keine Fragezeichen, die NATO werde alles für die Terrorbekämpfung tun.

Freundschaftsgruppe des demokratischen Pakistans
Die Tageszeitung Vatan zitiert die Worte des pakistanischen Außenministers Makhdoom Schah Mahmood Qureshi, der auf der Konferenz der Freundschaftsgruppe des demokratischen Pakistans in Istanbul eine Rede hielt. Qureshi habe die Türkei als einen wahren Freund bezeichnet, was das pakistanische Volk immer gespürt habe.

Erdöl im verminten Gebiet
Die Tageszeitung Haber Türk berichtet über Erdöl im verminten Gebiet an der türkisch-syrischen Grenze. Der Nachricht zufolge habe der Minister für Energie und Naturschätze Taner Yildiz erklärt, im verminten Gebiet an der türkisch-syrischen Grenze seien Erdölreserven in Höhe von 556,3 Fässern gefunden wurden, 17,3 Millionen Fässer hiervon seien in verwertbarer Qualität.

Solarfahrzeugrennen
Die Tageszeitung Cumhuriyet schreibt, die Türkei sei durch das Solarfahrzeugrennen, das dieses Jahr zum fünften Mal stattfand, auf Weltniveau aufgestiegen. Der stellvertretende Präsident der TÜBİTAK Prof.Dr. Ömer Anlagan habe seine Zufriedenheit über die erzielten Ergebnisse beim Solarfahrzeugrennen zum Ausdruck gebracht, deshalb habe man sich entschlossen an den jährlich stattfindenden Rennen teilzunehmen. Außerdem habe die Türkei auch im Bereich der wasserstoffbetriebenen Fahrzeuge große Erfolge erzielt. Das Rennen der Fahrzeuge mit wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen werde nur in der Türkei durchgeführt, die Türkei sei im Begriff in den kommenden Jahren in diesem Bereich eine Führungsrolle in der Welt zu übernehmen, habe Ömer Anlagan gesagt.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Seiten: 1 2

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)