Türkische Presse Türkei

15.08.2009 – Erdogan, Al Pacino, O’Neill

Die türkische Presse berichtet heute unter anderem über die demokratische Initiative der türkischen Regierung. Außerdem wird die türkisch-griechische Börsenfreundschaft thematisiert.

Von Samstag, 15.08.2009, 12:26 Uhr|zuletzt aktualisiert: Sonntag, 15.08.2010, 18:25 Uhr Lesedauer: 3 Minuten  |   Drucken

Presseschau der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World)

Die demokratische Initiative
Haber Türk schreibt, Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan habe für die demokratische Initiative ein neues Datum angegeben. Erdoğan habe gesagt, „Bis zum Jahresende ist es eine lange Zeit, wir sind nicht so entspannt“. Im Detail der Meldung schreibt das Blatt, Ministerpräsident Erdogan habe betont, die demokratische Initiative werde die ganze Türkei umfassen.

___STEADY_PAYWALL___

Seepiraten
Yeni Şafak meldet, die Seepiraten seien in Zusammenarbeit mit den deutschen und griechischen Kriegsschiffen abgewendet worden. Im Detail schreibt das Blatt, der Angriff auf ein türkisches Handelsschiff am Golf von Aden sei in Zusammenarbeit von Griechen und Deutschen abgewendet worden. Auf SOS des türkischen Handelsschiffes seien die deutschen und griechischen Kriegsschiffe zur Hilfe geeilt.

Türkisch-Griechische Börsenfreundschaft
Eine Wirtschaftmeldung titelt das Blatt Sabah unter der Schlagzeile, „Türkisch-Griechische Börsenfreundschaft“. Im Detail wird darauf hingewiesen, für eine Zusammenarbeit zwischen der türkischen und griechischen Börse seien die ersten Hürden überwunden. Der Präsident der Istanbuler Aktienbörse, Hüseyin Erkan habe gesagt, der aus 30 Unternehmen beider Länder bestehende Index werde innerhalb eines Monats realisiert. Der Index werde jeweils 15 Unternehmen mit den höchsten Operationen sowie dem höchsten Umsatz bestehen.

In einer weiteren Meldung informiert das Blatt seine Leser, der Internationale Währungsfond (IWF) habe für ihre Mitglieder einen Zuschuss von 250 Milliarden Dollar zur Verfügung gestellt. Die Türkei werde hiervon über 1 Milliarde Dollar erhalten.

Investiert lieber in der Türkei als in China
Star übermittelt die Worte des Wirtschaftsexperten von Goldman Sachs Jim O’Neill, „Investiert lieber in der Türkei als in China“. Im Meldungsdetail heißt es, O’Neill habe gesagt, anstelle der am schnellsten wachsenden Wirtschaft China, sollten die Investoren lieber die Augen auf die Türkei richten. Dem Wirtschaftsexperten zufolge seien die Wertpapiere in der Türkei, Indonesien und Polen besonders rentabel.

Türkische Fluggesellschaft
Aus den Wirtschaftsseiten von Milliyet erfahren wir, die türkische Fluggesellschaft habe in den ersten 7 Monaten des Jahres 2009 ein Wachstum von 9,7 Prozent verzeichnet. Somit habe die Türkish-Airlines in diesem Zeitraum 13,7 Millionen Fluggäste befördert. Dies entspreche einem Anstieg von 9,7 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum des letzten Jahres.

Reise in die europäische Geschichte
In der Kunstfeuilleton desselben Blattes wird mit der Schlagzeile „Reise in die europäische Geschichte“ darauf hingewiesen, dass in Küçükçekmece bei Istanbul in der antiken Stadt Bathonea die Ausgrabungsarbeiten beginnen werden. Diese Ausgrabungen würden neben der Geschichte Istanbuls auch die der von Europa erhellen. Die Arbeiten würden unter Leitung von türkischen Archäologen sowie der Teilnahme von vier Ländern und 7 Universitäten durchgeführt. Mit dieser wissenschaftlichen Arbeit, werde vermutliche die 2 Tausend 700 jährige Geschichte erhellt werden.

Al Pacino
Star berichtet, dass im türkisch-französischen Spielfilm der italienischstämmige Hollywood Star Al Pacino spielen werde. Der Film thematisiere „Demokratie und Frieden“ und werde wahrscheinlich Anfang des nächsten Jahres gedreht werden.

Hinweis: Die “Türkische Presse Türkei” (Türkeiausgaben türkischer Tageszeitungen) wird von der Türkischen Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT-World) zur Verfügung gestellt und von der MiGAZIN-Redaktion unverändert übernommen.

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)