Deutsche Presse

12.08.2009 – Sauerland – Gruppe, Terrorgefahr, Schweinegrippe, Türkei

Die sogenannte Sauerland-Gruppe hat nach Angaben eines Angeklagten Anschläge auf die Flughäfen in Düsseldorf und Dortmund erwogen. Des Weiteren hat sich die Gefahr durch islamistischen Terror in Deutschland nach Einschätzung von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) weiter verschärft. Außerdem werden die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen trotz Schweinegrippe nicht verlängert. Schließlich gibt es diverse Artikel über Integration, Bundestagswahl, über die Regimekritikerin Aung San Suu Kyi und über die Türkei.

Von Mittwoch, 12.08.2009, 13:37 Uhr|zuletzt aktualisiert: Samstag, 14.08.2010, 0:14 Uhr Lesedauer: 2 Minuten  |   Drucken

Integration und Migration

Sauerland Prozess

___STEADY_PAYWALL___

Terrorgefahr vor Bundestagwahl

Schweinegrippe: Keine Ferienverlängerung in NRW

Bundestagswahl

Deutschland

Ausland

Erneut Menschenrechtler in Russland ermordet

EU verschärft Sanktionen gegen Burma

Inhaftierte Französin darf Gefängnis verlassen

Türkei

Zurück zur Startseite
UNTERSTÜTZE MiGAZIN! (mehr Informationen)

Wir informieren täglich über Migration, Integration und Rassismus. Dafür wurde MiGAZIN mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet. Um diese Qualität beizubehalten und den steigenden Ansprüchen an die Themen gerecht zu werden bitten wir dich um Unterstützung: Werde jetzt Mitglied!

MiGGLIED WERDEN
MiGLETTER (mehr Informationen)

Bestelle jetzt den kostenlosen MiGAZIN-Newsletter:

Auch interessant
MiGDISKUTIEREN (Bitte die Netiquette beachten.)

  1. Teleprompter sagt:

    Und noch was zum Thema Iran:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/30/30914/1.html

    Jetzt muss ich noch was schreiben, damit der Beitrag nicht im Spamordner landet.

    Ich zitiere mal einige Teile aus dem Artikel:

    „Der Gottesstaat barbarischer als das Schah-Regime

    Zieht man den Zeitkontext heran, wie jeder Sozialwissenschaftler zu tun pflegt, erscheinen die Verbrechen des Schah-Regimes gegenüber denen der Mullahs als ein Nichts. Die 60er und 70er Jahre waren das Zeitalter der Diktaturen, die in Ermangelung an modernen Kommunikationsmitteln (Internet, Handys etc.) und des Bewusstseins für Menschenrechte relativ freie Hand zur Unterdrückung der eigenen Bevölkerung hatten.

    […]